Hat jemand gute Erfahrung mit Bafög?

1 Antwort

Mit deinen Angaben ist eine genau Antwort kaum möglich. 1)Welche Weiterbildung machst du? Studium, Meister, Fernstudium... 2) Wie alt bist du? 3) Hast du bereits eine Berufsausbildung und wie lange warst du danach erwerbstätig?

Grundsätzlich ist Bafög eine feine Sache. Es muss zwar nach Studiumende zurückbezahlt werden, der Betrag kann sich aber reduzieren durch ein beschleunigtes Studium oder auch wenn du den Betrag im Ganzen zurückzahlst. Für dich wär wichtig die Fragen abzuklären. Weiter Infos bekommst du unter: http://www.das-neue-bafoeg.de/

Bafög Auto als Vermögen?

Hallo,

ich plane eine Weiterbildung und möchte Bafög beziehen. Ich besitze ein Auto das mir meine Mutter gekauft hat, da mein altes einfach Schrott war. Im Antrag soll ich es als Vermögen angeben, da es auf mich zugelassen ist. Dies hat mir eine Frau vom Bildungsministerium gesagt, da für sie das Vermögen der Halter (ich) besitzt, obwohl im Kaufvertrag meine Mutter steht.

Nun habe ich gelesen:

In der Bundesrepublik Deutschland stellt die Zulassungsbescheinigung Teil II keinen Eigentumsnachweis dar. Im Feld C.4c ist vermerkt: „Der Inhaber der Zulassungsbescheinigung wird nicht als Eigentümer des Fahrzeugs ausgewiesen."

Zur Not könnte ich per Kontoauszüge beweisen das ich nichtmal soviel Geld gehabt habe (möchte aber erst gar nicht in diese Situation kommen).

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen was ich machen bzw. angeben soll und wie...

Mfg

...zur Frage

Bafög im Praxissemester

Hallo!

Ich hab da mal ne Frage... und zwar mache ich im nächsten Semester mein Pflichtpraxissemester (FH) und werde monatlich 620,- Euro verdienen. BAföG bekomme ich Eltern unabhängiges 670Euro. Muss ich mein Praxissemester jetzt beim Bafög Amt angeben? das Praktikum geht von 13.812 bis 13.1.13 dabei sind auch 3 wochen unbezahlter zeitraum drinnen. Ich arbeite insgesammt 19 wochen. Laut meiner Rechnung sind 19 wochen /4 = 4,75 Monate und das wären 2950 euro. ich hab aber schon bis September die Bewilligung und müsste für Oktober neu beantragen. jetzt ist meine frage lohnt sich das das ich für Oktober beantrage oder soll ich erst ab februar beantragen, Bzw. Januar da es im Januar nur eune Woche ist in der ich Vergütung bekomme ? Oder kann ich das Bafög beantragen ohne das ich die angaben mache? Wäre nett wenn mir jemand weiter helfen kann.

Beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?