Hat jemand Erfahrungen mit der Postbank SparCard 3000 ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe sowohl eine "normale" Sparcard als auch eine "Sparcard direkt".

Bei der normalen habe ich weniger Zinsen, bekomme nur Geld bei Automaten der Post, kann aber auch Geld am Postschalter abheben, wenn diese Filiale keinen Geldautomaten hat.

Die "Sparcard direkt" bietet höhere Zinsen und man kann mit ihr bei allen Geldautomaten der Post und den in der Cash-Group zusammengeschlossenen Banken bekommen.

Am Schalter bekommst du mit der Direkt-Card kein Geld.

Mit beiden kannst du im Ausland 10 mal im Jahr kostenlos Geld an Automaten abheben, die auch die Visa-Karte akzeptieren.

http://www.postbank.de/privatkunden/pk_faq_allgemeines_sparcard.html

Es gibt verschiedene SparCards 3000, die sich durch unterschiedlich hohe Zinsen (je mehr Service, umso weniger Zinsen) auszeichnen. Praktisch ist die kostenlose Geldbeschaffung im In- und Ausland (Ausland: begrenzt auf 10 Abhebungen im Jahr, also gut für die Urlaubsreise) an bestimmten Geldautomaten. Gemeinsam gilt eine kostenfreie Auszahlungsschwelle von € 2.000/Monat, bei mehr zahlt man dafür Vorschußzinsen, die intransparent in den Bedingungen versteckt sind.

Die Sparcard 3000 plus direkt bringt Zinsen von derzeit 2,85 % p.a. (Konditionen unter http://www.postbank.de/-snm-0184304698-1248263804-017ac00016-0000000610-1248282597-enm-privatkunden/pk_sparcard_direkt/konditionen.html;jsessionid=CF7DC05DC38E6A0FCE693B498F514CC536DD.b122). Die SparCard 3000 plus verzinst sich mit nur 0,30 % p.a. für € 3.000.

Was möchtest Du wissen?