Hat Geringverdiener Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall?

1 Antwort

Ja, er ist Arbeitnehmer mit allen Rechten.

Welches Gehalt zählt für die Zuzahlung zur Reha?

Hallo,ich habe folgendes Problem.Ich fahre am 16.7. zur Reha.Ich habe mit meiner Junilohnabrechnung die Befreiung der Zuzahlung bei der Rentenversicherung beantragt. DIese wurde abgelehnt,ich verdiene zuviel. Nun teilte mir mein Chef mit ,dass mein Juli und mein Augustgehalt gekürzt werden, da ich ja nicht arbeite und daher den Leistungssonderzuschlag entfalle. Nun habe ich bei der Rentenversicherung angerufen und nachgefragt. Man könnte mir keine Auskunft geben,ich solle erstmal die Rechnung nach der Reha abwarten, Chef soll aber das Formular G510 neu ausfüllen und zuschicken. Chef will das wohl machen, sagt mir aber, dass die Rentenversicherung mit der Lohnabrechnung vom Vormonat rechnet nicht mit der während ich in der Reha bin. ist das wirklich so? Dann bin ich ja doppelt gestraft. Erstmal weniger Lohn (mit dem ich zuzahlungs´befreit wäre) und dann noch die Zuzahlung von tgl. 10€. Kennt sich jmd. aus? Danke.

...zur Frage

Wechsel von hauptberuflich selbstständig zu in Vollzeit angestellt mit nebenberuflich selbstständig - zu Beginn sofort krank geworden. Bekomme ich krankengeld?

Hallo liebe Experten!

Ich habe mit der TK eine sehr störrische Krankenkasse, die regelmäßig alle Ansprüche abzuwehren versucht. :-(

Nun meine FRAGE:

Ich habe zum 1.3.16 einen Vollzeit Arbeitsvertrag unterschrieben, war vorher hauptberuflich Selbstständiger. Bereits im Februarhabe ich die Selbstständige Tätigkeit nahezu eingestellt bzwnur noch eine Stunde pro Woche abgewickelt. (Steuerberater gefüttert/ Kontoauszüge sortiert/ aber keine Einnahmen)

Am 27.2.16. habe ich mir die Rechte Hand gebrochen und konnte meinen neuen Job zum 1.3. nicht antreten. Ich war ab 1.3. bis 30.3. krankgeschrieben und wurde sofort operiert.

Am 31.3. bin ich wieder gesund gewesen und hatte meinen 1. ARBEITSTAG.

Die Krankenkasse will nun für März den KV Beitrag für März von mir und zusätzlich will sie kein Krankengeld für März zahlen.

Lohnfortzahlung bekomne ich für MÄRZ wohl in den ersten 4 Wochen beim neuen Arbeitgeber nicht...

Bitte um Hilfe und bedanke mich herzlich!!!.

...zur Frage

Hallo, ich habe vor kurzem über einen Personaldienstleister eine Festanstellung angetreten. Zuvor wurde mir jedoch für August eine Mutter-Kind-Kur genehmigt.?

Hallo, ich habe vor kurzem über einen Personaldienstleister eine Festanstellung angetreten. Zuvor wurde mir jedoch für August eine Mutter-Kind-Kur genehmigt. Als ich heute meinen Arbeitgeber (nicht den Kunden des Arbeitgebers, bei dem ich ja eingesetzt bin und der kein Problem damit hat), darauf ansprach, meinter er ich solle für die Zeit unbezahlten Urlaub nehmen. Das kann doch aber nicht sein oder? Ich habe doch weiterhin fixe Ausgaben wie Miete usw. Wovon soll ich das denn bezahlen, wenn ich in der Zeit der Kur keinen Lohn beziehe. Wie ist es denn genau damit? Ich weiß, dass ich keinen Urlaub nehmen muss, aber unbezahlten Urlaub will ich auch nicht nehmen. Soweit ich weiß, muss ich für diese Zeit doch freigestellt werden und bekomme weiterhin Gehalt. Oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?