Hat der Kinderfreibetrag eine Auswirkung auf das Nettoeinkommen?

1 Antwort

Ja, weil:

  1. der Soli sich vermindert

  2. die Kirchensteuer sich vermindert

  3. Peronen mit Kindern weniger Pflegeversicherung zahlen

Spielt es im Erbfall eine Rolle, dass Haus von einem Elternteil eingebracht wurd? Grundbuch Beide!

Das Haus wurde von der Mutter mit in die Ehe gebracht, während der Ehe aber aufwendig umgebaut. Beide Elternteile sind als Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Sie leben im ges. Güterstand, es gibt kein Testament. Was wäre nun, wenn die Mutter zuerst verstirbt. Es gibt 2 Kinder. Spielt es im Erbfall eine Rolle, dass Haus von der Mutter eingebracht wurde?

...zur Frage

Wie wirkt neuer Kinderfreibetrag bei Jahreseinkommen von brutto 60.000 €? Wie viel weniger Steuer?

Kann mir jemand sagen, wie die Erhöhung vom Kinderfreibetrag (es soll ja nun 8.000 Euro geben) auf einen Bruttolohn von 60.000 Euro wirkt? Wie viel weniger Steuer zahle ich dann? Zur Info: Meine Frau ist in Elternzeit und ich habe die Lohnsteuerklasse III.

...zur Frage

Darf mein Vater den Kinderfreibetrag ..?

Hallo,

ich habe 10 Monate bei meinem Vater gewohnt bin dann ausgezogen wohne seit 10 Monate nicht mehr da, jetzt will er meinen Ausbildungvertrag als Kopie haben weil er den Kinderfreibetrag beantragen möchte. Er zahlt auch kein Unterhalt und das Kindergeld krieg ich, was bringt ihm das ?

...zur Frage

Kinderfreibetrag entfernen lassen?

Hallo,

ich bin seit 7 Monaten stolzer Papa. Nun habe ich bei meinem Elstam Auszug festgestellt, dass ich einen Kinderfreibetrag (1) habe. Da wir (verheitatet) aber auch Kindergeld erhalten und das ja gegeneinander geprüft wird (Günstigerprüfung), möchte ich gerne den Freibetrag entfernen lassen. Leider werde ich aus dem entsprechendem Formular nicht schlau, wo man das eintragen kann. Hat da vllt jmd Erfahrung?

...zur Frage

Spielt die Lohnsteuerklasse bei der Höhe vom Krankengeld eine Rolle?

Hat die Lohnsteuerklasse eine Auswirkung auf die Höhe vom Krankengeld?

...zur Frage

Hat eigener Zweitwohnsitz Auswirkung auf Steuerklasse 2?

Folgender Fall: Ein alleinerziehender Elternteil (alleine erziehungsberechtigt) wohnt zusammen mit seinem minderjährigen Kind in einer Wohnung und ist in Steuerklasse 2 eingestuft (dh der Entlastungsbeitrag wird gewährt).

Nun möchte dieser Elternteil an einem anderen Wohnort einen Zweitwohnsitz anmelden, die ursprüngliche Wohnung bleibt aber bestehen.

Am Zweitwohnsitz sind allerdings auch andere erwachsene Personen gemeldet. Stellt dies ein Problem dar, weswegen der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende aberkannt werden könnte? Oder reicht es aus dass am Erstwohnsitz ein Haushalt ausschließlich zusammen mit minderjährigen Kind gebildet wird, so dass eine mögliche Haushaltsgemeinschaft in Nebenwohnungen keine Rolle spielt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?