Hat der Beruf Trader noch Zukunft?

2 Antworten

Solange es Aktien etc. geben wird, wird es auch Trader geben, man kann ja nicht nur über Bank Traden... schau mal.. http://traderwerden.de

Wie wehre ich mich gegen Rechnungsbetrug durch einen Rechtsanwalt?

Ich habe eine Anwälin in einen großen Einkaufscenter in Berlin aufgesucht, die mit Gutscheinen für Erstberatung für nur 50 Euro geworben hat. Es handelt sich um eine zusammengeschlossene Kette von Anwälten, die in mehreren großen Einkaufscentern hier sitzen. Das Gespräch hat keine 10 Minuten gedauert und ich hatte sie vor Beginn des Gesprächs um die genauen Kosten für das Gespräch gebeten, sie meinte, das es die 50 Euro seien. Schriftlich haben wir nichts festgehalten, aber ich denke, dass ja auch mündlich ein Vertrag zustande kommt. Sie ist nicht mehr weiter für mich tätig geworden, da ich nicht zufrieden war mit der Beratung. Es fand nur dieses eine kurze Gespräch. Nun bekomme ich eine satte Rechnung von nicht der vereinbarten 50 Euro sondern über 226 Euro zugesandt und bin bald umgefallen. Wie wehre ich mich dagegen?

...zur Frage

Chinesische Autohersteller - welche Aktien könnten interessant sein?

Hallo. Ich habe mit Interesse einen Artikel gelesen, in dem steht, dass chinesische Autohersteller den etablierten Automarken teilweise den Rang ablaufen und Wachstumsraten von 40% haben. Ich selbst kenne leider keine einzige dieser Firmen, aber könnte mir vorstellen, dass sich einige der Aktien dieser Unternehmen positiv entwickeln könnten. Ich suche nach einem Einstieg in das Thema. Welche Aktien chinesische Autohersteller könnten interessant sein? Habt ihr Vorschläge?

...zur Frage

Wo kann man zu Realtime Kursen online traden?

Welche Empfehlungen habt ihr für Realtimetrading, dass auch für den Kleinanleger bezahlbar ist und eine ausgereifte und gut zu bedienende Software aufweist? Bisher kenne ich nur CMC Markets, welche Alternativen könnt ihr sonst noch empfehlen? Schön wäre es auch, wenn man short gehen könnte...

...zur Frage

Gibt es auch Verpflegungsmehraufwendungen für Studenten, die man steuerlich ansetzen kann?

Interessanter Fall, den ich kürzlich gehört habe:

Student in Vollzeit fährt an etwa 1-2 Tagen wöchentlich zur Uni, allerdings ist ja dann die Uni erste Tätigkeitsstätte und somit kommen Verpflegungsmehraufwendungen im Regelfall nicht zur Anwendung. Nun fährt der Student 200KM aber nicht direkt zur Uni sondern am Vorabend zu einer Übernachtungsmöglichkeit und geht dann Tags darauf zur Uni. Am folgenden Tag auch, abends fährt er zurück.

Wenn das keine klassische Dientreise/Auswärtstätigkeit ist, dann weiß ich auch nicht mehr.

Abwandlung: Student fährt 200KM an den Studienort, um sich für Gruppenarbeiten bei Kommilitonin x zu treffen und daraufhin wieder nach Hause.-->Dienstreise?

Eine Uni besteht ja aus mehreren Bereichen, zentraler Hörsaal, Fachbereiche im Stadtgebiet verstreut. Da wäre auch mal interessant, ob nur ein Hauptgebäufe erste Tätigkeitsstätte ist, oder ob man hier das "weiträumige Tätigkeitsgebiet" reininterpretieren kann, was ja für Postboten und große Werksgelände gedacht ist.

Man sieht mal wieder wie der Gesetzgeber hier ein Gesetz auf andere Personengruppenübertragen will, welches für gewöhnliche Arbeitnehmer konzipiert wurde. Das Leben ist eben doch etwas komplizierter ;-)

...zur Frage

Habe vom Opa unerwartet 5.000 Euro geerbt, würde gerne einen Aktienversuch wagen, welche soll ich kaufen?

Mein Großvater hat mir ganz überraschend 5.000 Euro hinterlassen. Trotz Studium brauche ich das Geld nicht unbedingt zum Leben, bin ja bisher auch so über die Runden gekommen. Da ich mitverfolgt habe wie die ganzen Aktienkurse grade total im Keller sind, hätte ich große Lust am Akienmarkt ein bißchen einzusteigen. Und da nächstes Jahr diese Abgeltungssteuer kommt, wäre es doch auch interessant, wenn ich mich heuer noch ein bißchen mit Aktien eindecken könnte. Welche Aktien - mit niederem momentanem Kurswert und großen Chancen auf Kurssteigerungen- :-) - soll ich kaufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?