Hat Berliner Testament nach Erbausschlagung noch Bestand?

1 Antwort

Zuerst ist zu klären, ob das bestehende "Berliner Testament" für den überlebenden Ehepartner bindend ist oder ob diese bindende Wirkung explizit ausgeschlossen wurde. Lies dazu hier nach:

https://www.advocatio.de/bindungswirkung_beim_gemeinschaftlichen_testament.html

  • Ist es bindend, dann kannst Du es nicht mehr ändern und die darin formulierten Vereinbarungen gelten bei Deinem Tod. Was ihr vereinbart hat geht aus der Frage nicht hervor, also ob die Tochter dann erbt oder wer auch immer in diesem Testament im Falle des Todes des Längerlebenden als Erbe eingesetzt ist, der/die bekommt den kompletten Nachlass
  • Ist es nicht bindend, dann kannst Du ein neues Testament erstellen, in welchem Du neue Regeln, auch von den ersten Regeln abweichende, treffen kannst. Du kannst also Deinen Lebenspartner, den Dalai Lama oder den Briefträger als Erben bestimmen, wahlweise natürlich auch Verwandtschaft.

Zu beachten ist aber immer, dass es für eine beim Erbe übergangene Verwandtschaft (in diesem Fall Deine Tochter) gegnüber dem/den Erben einen gesetzlichen Pflichtteilsanspruch gibt, welcher in (Bar)Geld auszugleichein ist. Dieses Pflichtteilsthema wurde bereits zigfach im Forum behandelt, also verwende für genauere Informationen die Suchfunktion..

Kann ich mit einem Berliner Testament verhindern, dass ein Erbe 2. Ordnung einen Pflichtteil erhält?

...zur Frage

Erneute Frist zur Erbausschlagung bei Testamentseröffnung?

Hallo,

ich habe eine Frage zur Frist zur Erbausschlagung.

Angenommen Vater X stirbt 01.2017, die Frist beträgt dann regulär 6 Wochen und das Erbe wurde nicht ausgeschlagen.

Nun kommt jedoch Monate später ein Brief vom Amtsgericht, dass ein Testament geöffnet wurde.

  • Beginnt die 6 Wochen Frist damit erneut?
  • Gibt es sonst noch eine Möglichkeit, das Erbe auszuschlagen? z.B. bei Einladung zum Notar oder weil durch einen Krankenhausaufenthalt der Brief erst später gelesen wurde?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Berliner Testament kann Ehegatte Haus mit Hypothek belast wenn Kinder als Nacherben eingesetzt sind?

Ehegatte setzen sich gegenseitig gemäß Berliner Testament zum Erben ein. Die beiden Kinden sollen als Nacherben hälftig die vorhandene Immobilie erben. Kann in diesem Fall die Mutter die Immobilie mit einer Hypothek belasten auch wenn klar ist, dass diese Hypothek durch sie nicht mehr zurückbezahlt werden kann, also damit das Erbe der Kinder geschmälert wird?

...zur Frage

Erbe Nichte oder Neffe??

Wenn im Testament die Ehegatten sich gegenseitig als Erben einsetzen und dann da sie keine Kinder haben einen Neffen von der Seite des Mannes als Erben einsetzen. Dann aber stirbt der Mann als erstes und sie Erbt. Von ihrer seite gibt es 2 Nichten die nicht im Testament stehen...Erben die nun oder der Neffe. ...?

...zur Frage

Berliner Testament mit Einsatz Schlußerben - kann Hauverkauf durch überlebenden Ehegatten erfolgen?

Die Eheleute wollen ein Berliner Testament, sie wollen sich also gegeneitig als Alleinerben einsetzen. Gleichzeitig soll aber ein Schlußerbe (die gemeinsame Tochter) benannt werden. Ist der überlebende Ehegatte und Elternteil ohne Zustimmung der Tochter in der Lage das Vermögen (Immobilie) zu veräußern?

...zur Frage

Berliner Testament - aber Konten/Imobilienbesitz getrennt? Trotzdem gültig?

Wenn man als Eheleute ein Berliner Testament festgelegt hat, Immobilienbesitz bzw. Depots aber nicht auf beide eheleute lauten, sondern getrenntes Eigentum vorhanden ist, ist dann gewährleistet, dass der überlebende Ehegatte alles erbt? Wenn keine Kinder vorhanden sind, haben dann die evtl. noch lebenden Eltern des zuerst verstorbenen einen Pflichtteilsanspruch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?