Hat Arbeitgeber zu viel abgeführt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es heraus zu finden ist ganz einfach. Nimm die Jahres-Gehalts-Endbescheinigung und gib den Bruttolohn in einen Gehalsrechner z. B. nettolohn.de mit der Angabe des jeweiligen Jahres ein.

Die Frage, ob ein Rückzahlungsanspruch besteht, kann ich ein eindeutig mit ja beantworten. Einfach direkt an den Versicherungsträger wenden:

http://www.bwr-media.de/themen/lohn-gehalt/sozialversicherung/02782_sozialversicherung--wer-bekommt-zu-viel-gezahlte-beitraege-zurueck?.php

Was möchtest Du wissen?