Harzt IV beantragt u.bekommt kein Geld wovon soll KV bezahlt werden

7 Antworten

Hallo, also so unfähig sind die Mitarbeiter der ARGE eigentlich nicht, dass die Ansprüche nicht in einem halben Jahr bearbeitet sind. Mein Tipp, alle (auch für sich kopiert ) Unterlagen, am Tag der Abgabe bestätigen lassen. Habe schon ähnliches erlebt aber es hat nie so lange gebraucht wie bei euch. Man muss nur immer schnell reagieren, fehlende Unterlagen sofort nachreichen. mfG K.

Solch pauschale Anschuldigungen hört man oft. In den mir dann konkret untergekommenen Fällen aber lag es an den Antragstellern selber die nicht für vollständige Unterlagen gesorgt haben. Solange ich in einer solchen Sache nicht den ganzen Sachverhalt mit allen Details kenne, halte ich mich mit Wertungen und Ratschlägen sehr zurück. Statt auf die ARGE zu schimpfen solltest Du besser erst mal Deinem Sohn auf die Finger schauen und Dir von dem konkret nennen lassen, was er wann vorgelegt hat, und, was wann aus welchem Grund nachgefordert wurde.

Er soll sich einen Fachanwalt suchen. Da er kein Einkommen hat, bekommt er Beratungshilfe und muss somit keine Kosten tragen. Ich denke, dass ihm hier nur jemand helfen kann, der fit in solchen Angelegenheiten ist.

Was möchtest Du wissen?