Harzt 4

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein.
Kinder sind ihren Eltern, die Alg2 beziehen, grundsätzlich nicht zum Unterhalt verpflichtet.
Sein anrechnungsfähiges Erwerbseinkommen, darf ausschließlich auf den Bedarf des Sohnes angerechnet werden, so dass er in dem Maße seinen Lebensunterhalt und seine kopfanteilige Miete selbst tragen muss, in dem er dazu fähig ist.

Lediglich der Teil des Kindergeldes, den der Sohn zur eigenen Bedarfsdeckung nicht benötigt, darf bei der Mutter berücksichtigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?