Harz 4 und Praktikum

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Ich habe mal gehört" kann Dich in Schwierigkeiten bringen, denn wer während des Bezugs von ALG II ein Praktikum absolvieren möchte, muss dies zuvor mit der Arbeitsverwaltung abklären.

Das gilt für Absolventen ebenso wie für jeden anderen ALG-Empfänger. Grundsätzlich wird es zwar gerne gesehen, wenn sich der Arbeitslose durch ein Praktikum auf dem neusten Stand halten oder sogar seine Kenntnisse erweitern möchte. Aber bei der Anrechnung des Verdienstes gibt es keinen Pardon.

Wer ein Praktikum absolviert, steht der Vermittlung nicht zur Verfügung. Dies ist der Grund, weshalb ein Praktikum genehmigt werden muss, da sonst der Anspruch auf das ALG II verloren gehen kann, zumindest für die Zeit des Praktikums.

Der Maßnahmenvertrag, der zwischen dem Leistungsträger und dem Arbeitgeber darüber abgeschlossen wird, stellt dann sicher, dass der Arbeitslose sein ALG II weiter erhält und er beim Arbeitgeber gegen Arbeitsunfälle versichert ist.

Sprich also Dein Vorhaben dringend mit dem Jobcenter ab und Du erfährst auch, wie viel unterm Strich mehr für Dich herauskommt.

Was möchtest Du wissen?