hartzIV und Nebengewerbe- Kann Arge geringfügige Schäftigung verordnen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Petra, Grundverpflichtung bei Hartz IV (geregelt in den ersten §§ vom SGB II), ist, daß der Leistungsbezieher ALLES tun muß, um seinen Lebensunterhalt wieder selber bestreiten zu können. Ob Du dafür 15 h oder 48 h in der Woche arbeiten mußt, ist egal. Manche Leut verdienen in 15 h die Woche genug, um aus Hartz IV rauszukommen, andere haben ne schlechte Ausbildung und müssen 48 h die Woche schaffen, um aus AlgII rauszukommen. Du kannst nicht nur ein Nebengewerbe mit 14, 5 Arbeitsstunden in der Woche ausüben und Dir den Rest vom Steuerzahler mit Alg II aufstocken lassen, zumindest nicht auf Dauer. Daher wirst Du sicher weiter Angebote vom Arbeitsvermittler für Arbeit bekommen, die Du annehmen mußt, sonst würde Dir Dein AlgII gekürzt, es sei denn Du hättest einen wichtigen Grund,.

Was möchtest Du wissen?