Hartz4 und heiraten, jeder behält seine Wohnung?

1 Antwort

Wenn Ihr beide heiratet, dann ist es doch selbstverständlich, dass Du die Steuerklasse 3 unter den geschliderten Umständen nimmst. Das sollte auch besser als die Steuerklasse 2 bei den aktuellen Abzügen sein. Aber mit der Heirat wird Dein Zukünftiger wahrscheinlich kaum mehr Hartz IV bekommen, denn jetzt wird auch Dein Einkommen zu der Berechnung der Ansprüche mit herangezogen.

1

Vielen Dank erstmal. Ja, solange er einen Job hat, hätten wir dann ggf. beide Steuerklasse 4, sofern er Hartz 4, dann könnte ich in 3. Das mit der Berücksichtigung meines Einkommens beim Jobcenter habe ich mir gedacht. Eine andere Möglichkeit gibt es wohl nicht!? Oder ist vermutlich gerecht, wenn man verheiratet ist, unterstützt man sich gegenseitig. So gesehen, fahren wir ggf. besser, nicht zu heiraten. Wobei mit Steuerklasse 3 in so einem Fall könnte man evtl. seinen dann nicht mehr vorhandenen Hartz 4 Bezug ausgleichen, man weiß nicht, wie es dann unterm Strich aussieht. Aber dann müßte ich ggf. auch seine Miete bezahlen... echt schwierig...

0
40
@Marie47

Die Entscheidung - Heirat oder nicht - die müßt Ihr alleine treffen. Da der Zukünftige keinen festen Arbeitsplatz hat ist alles andere, was besser wäre rein fiktiv.

0
24

Macht nicht so viel Stress wegen den Steuerklassen. Davon ist doch lediglich abhängig, was während des Jahres der Einzelperson an Steuern eingezogen wird. Über die Steuererklärung egalisiert sich das ohnehin wieder, denn dort wird unabhängig von einer Steuerklasse berechnet, was zu zahlen wäre und was bereits gezahlt ist.

Die Auswirkung der Steuerklasse hat Bedeutung dafür, was während des Jahres im Geldbeutel ankommt, kann aber den Effekt haben, dass dann eben Nachzahlungen erforderlich sind.

0

Eltern Hartz IV Ich 450€Schülerjob?

Ich arbeite für max. 450€ im monat und habe gehört das man Geld abgeben müsste obwohl ich Teilzeit und noch Schüler bin?

bin 17 Jahre und mache Fachabi.

...zur Frage

Rentenversicherung lehnt Rentenklage ab, Arzt schreibt weiter krank, Jobcenter drängt, was tu ich?

Die Rentenversicherung lehnte meinen Rentenantrag, den Rentenwiderspruch und die Rentenklage ab. Mein Arzt weiß wie schlecht es mir geht und schreibt mich weiter krank. Ich beziehe die ganz Zeit Hartz IV und das Jobcenter macht immer mehr Druck, sie zweifeln meine Arbeitsunfähigkeit an, doch mein Arzt weiß wie schlecht es mir geht. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, ich sitze irgendwie zwischen den Stühlen, bin für guten Rat sehr dankbar.

...zur Frage

Weiß jemand, ob die ARGE evtl. auch Maklerkosten bezahlt-die Kaution übernehmen sie ja auch..?

Mich würde interessieren, ob man auch Maklerkosten beantragen kann beim Jobcenter oder nicht- wer weiß das bitte?

...zur Frage

Kann das Jobcenter verlangen, daß man die Steuerklasse wechselt?

Kann es sein, daß das Jobcenter dazu auffordert, daß man die Steuerklasse wechseln muß?

...zur Frage

Was passiert, wenn man vor Hartz 4 Bezug noch alles Geld auf den Kopf haut, Probleme?

Wenn man schon weiß, daß man in zwei Monaten Hartz beziehen muß und vorher noch alles Barvermögen auf den Kopf haut, wie man so schön sagt, kann das dann Probleme geben mit der Arge? Werden die Kontoauszüge geprüft?

...zur Frage

Einzelunternehmer (Kleingewerbender) Gutschrift reicht?

Guten Abend, 

ich habe eine Frage bzgl. der Handhabung von eingängen.

Ich bekomme meine Provision ausgezahlt und überwiesen auf mein Geschäftskonto, nach dem ich Online die Auszahlung beantragt habe.

Die Unternehmen schicken mir parallel dazu eine Gutschrift. Diese Gutschrift leite ich immer an meinen Steuerberater weiter, damit das Finanzamt einen Beleg zu dem Eingang hat. 

Ich schreibe also keine Rechnungen an die Unternehmen, weil die Gutschrift als Dokument wohl ausreicht. Des Weitern sehen Sie meine Eingänge auf der Bank. 

Es gibt aber ein Unternehmen, das mir weder eine Gutschrift noch einen anderen Beleg aushändigt. Sie überweisen mir einfach meine Provision auf mein Konto, nach Beantragung auf dem Online Portal.

Wie soll ich hier vorgehen? 

Aktuell schreibe ich vor der Online Beantragung der Auszahlung eine Rechnung, damit das Finanzamt auch hier einen eindeutigen Nachweis hat.

Wenn ich das Finanzamt anrufen, wissen die Mitarbeiter leider auch nie richtig bescheid. Es wäre nett, wenn mir einer ein Feedback geben könnte.

Noch zur Info. Ich bin Kleingewerbetreibender.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?