Hartz4 Gerichtskosten?

2 Antworten

Hallo,

ich denke das Sie eine 3 monatige Sanktion erhalten wo ihre Leistungen komplett eingestellt werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, es gibt keine Sanktion vom Jobcenter. Es handelt sich ja nicht um einen Arbeitsprozess vor dem Arbeitsgericht, sondern um einen Zivilprozess vor dem Zivilgericht. Es wurde also nicht die Arbeitsstelle gekündigt, sondern die Mucki-Bude.

0

Bitte frage auf der Seite

Frag einen Anwalt

https://www.frag-einen-anwalt.de/

Gegen kleines Geld kannst Du dort einen Rechtsanwalt fragen. Auf der Seite wird genau erklärt, wie es dort funktioniert.

Beschreibe den Fall etwas genauer als hier, damit der Anwalt versteht, worum genau es geht. Schreibe auch, ob Du Prozesskostenhilfe (PKH) erhalten hattest.

.

Wohnst Du in Hamburg, geh statt dessen zur Öffentlichen Rechtsauskunft und Vergleichsstelle (ÖRA) in der Dammtorstraße. Da bekommst Du fachkundigen Rat von ehrenamtlich arbeitenden Anwälten, Richtern und Fachbeamten. Diese halten sich an die Schweigepflicht genauso wie frei praktizierende Rechtsanwälte. - Und falls erforderlich, setzen sie auch Schreiben für Dich auf oder schreiben direkt an die Gegenseite. - Google dazu mit

öra hamburg dammtorstraße

Wenn Du nicht in Hamburg wohnst, gibt es vielleicht auch an Deinem Wohnort (oder dem nächstgrößeren, falls Deiner klein ist) eine Rechtsberatung für finanziell Arme. Google dafür mit

rechtsberatung für arme

plus Deinem Wohnort.

Die Seite Frag-einen-Anwalt ist sehr gut. Nach der Antwort darfst Du eine Nachfrage stellen. Angenehmer ist sicherlich, wenn Du direkt in einem Gespräch mit einem Juristen sprechen kannst (so wie es in Hamburg bei der ÖRA ist).

Was möchtest Du wissen?