Hartz4-Empfänger wird sich um Pflegebedürftigen kümmern: Anrechnung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Pflegegeld (z.B. die 215,- Euro bei Stufe I), werden nciht auf ALG II angerechnet.

solch eine "fleißige" kenne ich auch, sie kassiert Staatsgeld, ist ja schon seit 15 Jahren so arbeitsunfähig, daß sie sonntags ständig in Tanzlokalen sich aufhält und tanzt was das Zeug nur hält. Nun hat sie eine zusätzliche Geldquelle gewittert, deren pflegebedürftige Mutter Pflegestufe III wird von dieser "arbeitsunfähigen" Tochter gepflegt und Tochter kann zusätzlich zu ihrem Staatsgeld auch noch das Pflegegeld kassieren. Es wäre gerechter, wenn solchen Schmarotzern das Pflegegeld zum Staatsgeld angerechnet wird, denn damit ist doch bewiesen daß die in der Lage sind zu arbeiten, sogar solch körperliche Anstrengengen verrichten können. Vater Staat sollte diese Menschen mal überprüfen um wieder Geld in die Staatskasse fließen zu lassen. Wer über jahrzehntelang nicht arbeiten will, aber trotzalledem in der körperlichen Verfassung ist bettlägerige Verwandtschaft zu pflegen, denen müßte das Staatsgeld angerechnet werden.

Was möchtest Du wissen?