Hartz IV: wer bezahlt die Krankenversicherung?

2 Antworten

Die Praxisgebühr zahlt man selbst, die KV Beiträge das Jobcenter/Grundsicherungsamt.

Ja, die Agentur überweist für Hartz IV - Empfänger einen Pauschalbetrag an die Krankenkasse. Auch Hartz IV Empfänger müssen Praxisgebühren zahlen, zumindest f. alle gesetzlichen Versicherungen. Nur wenn die Zahlungen eine bestimmte Grenze überschreiten, kann man sich einen Befreiungsschein ausstellen lassen.

Durch den Bezug von Arbeitslosengeld bist Du in der Krankenkasse pflichtversichert. Die Beiträge werden voll von der Arge übernommen.Allerdings mußt Du die Praxisgebühr trotzdem selber zahlen - wie alle Versicherten.

HartzIV gibt es NICHT bei der Arbeitsagentur, sondern bei der Arge oder im Jobcenter. Die Krankenkassenbeiträge werden von der Arge oder Jobcenter bezahlt. Die Praxisgebühr mußt Du leider selber zahlen.

Was möchtest Du wissen?