Hartz IV Eltern und Kind Ü25 im Haushalt?

2 Antworten

Du musst mit deinem Einkommen deinen Unterhalt tragen und natürlich auch zu den Wohnkosten beitragen. Wenn du genügend Einkommen hast, bist du nicht mehr Teil der BG. Du musst deinen Eltern keinen Unterhalt leisten. Das kannst du formlos ablehnen aber eben deinen Teil der Kosten tragen. D.h. das Geld, das für dich gezahlt wurde, fällt natürlich weg.

Ich meine, das ist auch U25 so. Genügend Geld, keine BG mehr, nur noch Haushaltsgemeinschaft

Und wenn es nur eine Aushilfe ist, müsste ich mich dann auch an der Miete beteiligen ? bzw unter 450€ Basis

0
@Oula0304

Ja, selbstverständlich. Da hast Freibeträge aber das ist dann nur besseres Taschengeld.

0

Die einzige Möglichkeit ist eine eigene Wohnung zu beziehen. Somit hast du einen eigenen Haushalt und es ergibt sich kein Nachteil für deine Eltern. Ansonsten wird dein Einkommen auf das ALG 2 angerechnet und um diesen Betrag gekürzt.

Was möchtest Du wissen?