Hartz 4: Wird die Abwrackprämie als Einkommen gewertet?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke momentan wir das Jobcenter die Abwrackprämie als Einkommen werten, schließlich sind es 2.500 Euro, die der HartzIV-Empfänger bekommt, davon könnte er sicher 4 - 5 Monate auf Leistungen vom Staat verzichten. Und solange sich der Bundestag nicht einigt, im SGBII festzuschreiben, daß die Abwarackprämie nicht als Einkommen zählt, ist es sehr rechtsunsicher, wenn man als HartzIV-Empfänger die Prämie beantragt, denn angeben muß man sie allemal, das Jobcenter muß prüfen, ob sie anrechnet oder nicht. Ich denke aber auch, daß nur die allerwenigsten AlgII-Empfänger sich den Neukauf eines Autos leisten können, denn die Schonvermögen sind meist nach längerer Arbeitslosigkeit aufgebraucht und während des AlgII-Bezuges kann (da Regelsatz recht knapp ist) keine finanzielle Rücklage für den Autokauf gebildet werden.

Es wird rein uzeitlich schief gehen. Denn bis das entschieden ist, sind die Mittel verbraucht.

Alternative, beim Händler das Schonvermögen abgeben, ein Lagerauto kaufen mit der Umweltprpämie, also das ganze abwickeln ohne dass das Amt es mitbekommt.

Dann natürlcih das Amt informieren um sich nciht strafbar zu machen. Sofort widersprcuh gegen den Bescheid udn zum Gerciht.

Nach dem der Richter des Bundessozialgerichts Masuch gesagt hat, dass er es als zweckbestimmte Einnahme sieht (was auch nach der Gesamtgestaltung logisch ist), sind die Chancen sehr groß.

Wie ich aus meinem Bekanntenkreis erfahren habe,wird die Abfrackprämie angerechnet als einkommen,da es sich um staatliche Hilfe handelt,dachte selber es ist nicht so,aber habe es schwarz auf weiss gesehen,es wird die als einkommen angerechnet und neues auto steht als Luxus dar im Wert..,also gut überlegen.

Besser ein Auto leasen oder kaufen?

Mein altes Auto ist leider ziemlich am Ende und ich brauche dringend ein neues. Jetzt frage ich mich, soll ich mir ein neues Auto kaufen (ich habe an einen Jahreswagen gedacht) oder soll ich mir lieber einen Leasen? KAnn mir jemand ide vor- und nachteile nennen?`oder habt ihr eigene Erfahrungen mit Leasen gemacht?

...zur Frage

Abwrackprämie, obwohl das alte Auto nicht umgemeldet wurde?

Hallo,

ich erwäge ernsthaft, mir einen Neuwagen zuzulegen. Mein altes Auto ist seit 10 Jahren auf mich zugelassen, allerdings hab ich vergessen, das Auto nach dem letzten Umzug umzumelden. Wenn ich das neue Auto habe, wird es aber auf meinen neuen Wohnsitz angemeldet werden. Das bedeutet, dass zwei verschiedene Adressen vorliegen werden, was eventuell zu Identifikationsproblemen führen könnte. Muss ich mich jetzt noch mit dem alten Fahrzeug ummelden? Reicht dann eine Kopie des alten Fahrzeugscheins, in dem ja ausgewiesen ist, dass ich schon vorher Halterin des Fahrzeugs war? Oder wird das Probleme bei der Abwrackprämie geben?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Neues Auto da, altes Auto 2 Monate später abwracken. Geht das?

Hallo, ich habe Reservierungsbescheid von der BAFA bekommen. Das neues Auto wird Ende Juni ausgeliefert, obwohl erst im September geplant war. Ich möchte das neues Auto aber schon 1.7. zulassen. Das altes Auto kann ich erst am 9.9.09 abmelden/abwracken, da ich dann 1 Jahr durchgehend habe. Meine Frage: Geht das überhaupt so, oder muss man gleichzeitig neu zulassen/abwracken??? Mein Autohändler ist sich nicht so sicher. Deshalb meine Frage.

...zur Frage

Abwrackprämie Formblatt-Verwertung

Hallo, habe die Abwrackpräme ordnungsgemäß bei der Bfa beantragt. Habe auch die E-Mail-Bestätigung (17.5.2009 nach neuen Recht) mit der Reg.Nr. erhalten. Die Zusendung der Genehmigung mit dem Formblatt "Verwertungsnachweis" dauert ja -wie bekannt- Monate. Da ich nun mein neues Fahrzeug bereits zugelassen habe, möchte ich meinen altes Fahrzeug bei einem zugelassenen Verschrottungsbetrieb verschrotten lassen um u.a. die Versicherungskosten zu sparen. Ein Autoverwerter hat mir gesagt, dass er die gültigen Formulare hat, auf der er die Verschrottung bestätigen würde. Da ich sehr vorsichtig bin mit den Behörden, frage ich nun, kann ich ohne das Formblatt der Bfa die mir das "amtliche Formblatt" ja irgendwann in den nächsten Monaten zusenden wird, mein Fahrzeug verschrotten lassen und dann endgültig abmelden ? Mit freundlichem Gruß Helmut Leicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?