Hartz 4 und Selbständigkeit: Sofortzahlung per Paypal, aber Wertstellung erst im Folgemonat

1 Antwort

Maßgeblich ist das Datum, welches die Rechnung ausweist.

Dir bleibt meiner Meinung nach nur die Hoffnung, dass die Rechnung trotzdem anerkannt wird, da die Zusage zum Kauf sehr kurzfristig war.

Wie meinst Du das?
Die "Zusage zum Kauf sehr kurzfristig war"?

Es geht mir nicht um die steuerliche Bewertung des Vorgangs. Sondern um die sozialrechtliche. Das Jobcenter interessiert sich ja sonst auch nicht für steuerliche Vorgänge. Sonst könnte ich nämlich Rückstellungen bilden und hätte solche bescheuerten Probleme nicht.

0
@Buntbarsch

Sorry, ich hatte es so verstanden, dass die Bewilligung seitens des Jobcenters erst Ende September kam-

0
@Primus

Kein Problem.
Danke dennoch für die Mühe.

1

Kleinunternehmer - wann muss man in die Regelbesteuerung?

Guten Tag,

ich arbeite Vollzeit seit Mai 2016 bin ich als Gewerbetreibender mit Kleinunternehmerregelung beim Finanzamt geführt, mein online Geschäft habe ich nun im September eröffnet.

Seit September & Oktober wurden 4000€ Umsatz erzielt In diesem Monat ist meine Umsatzprognose bei 7500€ Im nächsten bei zirka 10000€...

Die offenen Forderungen liegen bei zirka 2500€

Eigentlich dürfte ich im Dezember ja nur noch 6000€ Umsatz erzielen, wie melde ich das nun sauber bei dem Finanzamt an?

Ich müsste ja nun auf Regelbesteuerung wechseln? Meine Prognose/Ziel für 2017 liegt bei 100.000 oder mehr (bis 250.000 ist wohl erlaubt)...

Wenn ich mehr als Gewerbetreibender verdiene als in meinem Vollzeitjob was passiert dann?

Wär dankbar für jeglichen Rat :)

...zur Frage

Garantie für Beamer 2 Jahre trotzt Gewerbeabmeldung?

Hallo,

habe eine kurze Zeit Beamer über ebay verkauft. Es handelt sich um Importware aus China. Der Hersteller garantiert 2 Jahre für den Beamer und 1 Jahr für die LED Lampe. Dasselbe habe ich auch auf ebay angegeben, ohne den Verweis auf den Hersteller. Nach einer bestimmten Zeit habe ich mein Gewerbe aufgegeben, da es sich nicht rentiert hat. Nun hat mir ein Käufer, der das Gerät ca. vor 10 Monaten bei mir gekauft hat, geschrieben, dass die Lampe nicht funktioniert. Er bat um ein neues Gerät oder Reperatur. Ich habe ihm mitgeteilt, dass ich mein Gewerbe schon vor einem halben Jahr aufgegeben habe und dass er sich diesbezüglich an den Hersteller wenden kann. Habe die Adresse usw alles mitgeteilt.

Heute bekam ich ein Schreiben von seinem Anwalt. Ich solle eine LED Lampe zuschicken und ich sei verpflichtet dies zu tun aufgrund der Garantie, die ich anbiete. Da ich per email schon einmal die Garantie verweigert habe, solle ich ca 85 € an den Anwalt zahlen und die lampe bis zu einer frist an den Kunden schicken. Ansonsten müsste ich das Gerät zurücknehmen und den Kaufbetrag zurückerstatten.

Frage: Verstehe nicht warum ich den Anwalt jetzt zahlen muss? Frage: Der Hersteller bot mir Garantie an, das heisst er müsste mir kostenlos eine LED Lampe zukommen lassen? Frage: Was tun, wenn der Hersteller dies verweigert?

Andererseits kann mir der Käufer keine Rechnung mehr vorweisen, sehr wohl aber, dass er das Gerät bei mir gekauft hat, über paypal, ebay usw.

Wie soll ich mich am Besten verhalten? Die Frist kann ich nicht einhalten, da der Versand aus China zu mir dauert und dann muss ich die Lampe an den Kunden weiterleiten?

Wer kann helfen?

Danke

andreas

...zur Frage

Wann erhält man ALG1 und ALG 2 gleichzeitig, was bekomme ich?

Arbeite seit Oktober 2006 auf einem Wochenmarkt als Verkäuferin. Im September 2009 kam mein zweites Kind zur Welt. Jetzt am 15. September endet meine Elternzeit nach 3 Jahren. Ich werde von meinem Chef eine Kündigung erhalten, weil ich mit ihm gesprochen habe......so nun zur Sache

Mein Lebenspartner und ich haben vorher ALG 2 bekommen, Seit Februar diesen Jahres hat er eine Vollzeitarbeit, allerdings bekommen wir noch ALG 2 aufgestockt von rund 260 Euro. Mein Sohn erhält Unterhalt und Kindergeld und Wohngeld (da er bei ALG 2 nicht berechnet wird) und meine kleine auch Kindergeld....ich bekomme gar nichts.

Bei der Hartz 4 Stelle sagte mir die gute Frau, das mir ALG 1 noch zusteht, wegen der Arbeit vorher.......Berechnet wird ALG 1 ja vom Brutto Lohn...da habe ich 600 Euro also im Monat 495 Euro ausgezahlt bekommen......nun weiß ich echt nicht genau, was ich bekomme, da die Mieten hier bei uns unheimlich hoch sind.....habe so echt meine Bedenken, das wir durch ALG 1 schlechter da stehn als jetzt. hat jemand erfahrungen mit soetwas und kann mir weiter helfen.

Danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?