Hartz 4 und Freiberufler?

2 Antworten

Dazu müsste man erstmal wissen, ob Du zur Zeit Jobcenterkunde bist, oder nicht?

Wenn nicht, müsstest Du es werden.

Wenn ja bist Du über die ja Krankenversichert. Auch die Kosten der Unterkunft würden von denen getragen.

So ist es "stochern im Nebel" weil wir nicht wissen, wie Du Deinen Lebensunterhalt bestreitest.

Übrigens, Fenstereinbau ist kein freier Beruf, sondern Gewerbe.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
Jetzt möchte ich mich wider selbstständig machen als Freiberufler für die Montage von Fenster und Haustüren

Dies ist keine freiberufliche Tätigkeit, sondern eine selbständige.

Was eine freiberufliche Tätigkeit ist, kannst du hier nachlesen:

https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__18.html

1

Erstmal besten dank für die antworten. Also Leute, ich lebe vom Jobcenter und wenn das eben ein selbstständiges Gewerbe ist, dann ist das eben so! Meine Frage ist, aber kommt das Jobcenter für Krankenkasse, Miete, und Gas auf, das wollte ich hauptsächlich wissen!

0

Wird seitens des Jobcenters eigentlich bei ALG1 Anteile zur RV und KV gezahlt und wie ist es dann bei Hartz IV?

...zur Frage

Wie werden Arztrechnungen unter Hartz4 abgerechnet, wenn man privat krankenversichert ist?

Ich bin PKV versichert und derzeit ALG2 Empfänger. Mein Tarif übernimmt nur 90% jeder Rechnung (70% bei Zahnarzt). Diese Selbstbeteiligung übernimmt das Amt ja nicht.

Lassen sich diese Mehrausgaben aber von erzielten Nebeneinkünften abziehen?

Dazu die Grundsatzfrage: Wie sieht es mit der Abrechnung der Rechnungen aus? Die laufen ja schliesslich über mein Konto: Ich bezahle die Arztrechnung, die PKV überweist eine Erstattungsleistung. Die Erstattungsleistung der PKV müsste doch als "Einkommen" angesehen werden. Demgegenüber die von mir bezahlte Rechnung als absetzbare Ausgabe. Wenn es aber eine abzugsfähige Ausgabe ist, müsste ich sie doch auch gegenüber Nebeneinkünften gegenrechnen können?

Mein Sachbearbeiter hat nur erwähnt, dass Ausgaben für Gesundheit "Privatvergnügen" sind und nicht gegenrechnenbar.

...zur Frage

Als Erwerbsminderungsrentner auf aufstockende Leistung vom Jobcenter verzichten. Gibt's dann Probleme wegen Krankenversicherung, oder zahlt die die RV?

...zur Frage

Aok hat meine Krankenversicherung beendet - was nun?

Hallo meine Mutter hat einen Brief bekommen wo drinne steht" die Krankenversicherung ihres Sohnes wurde vom JobCenter zum 31.01.2017 beendet. Ich bin 3-4 mal nicht bei Terminen erschienen weil ich zurzeit nichts mache und ich wusste nicht was ich dort sagen soll aber ich werde am september wieder zu Schule gehen habe auch ein Brief von der Schule bekommen das ich angenommen wurde. Ich habe auch am 12 April ein Termin beim Jobcenter da werde ich aber 100% erscheinen. Meine Frage jetzt wie bekomme ich meine Versicherung wieder? Hat jemand Erfahrung bei diesem Brief ?

...zur Frage

Werde ich vom Jobcenter als Harz 4 Empfänger noch unterstützt, wenn ich mich selbstständig mache, um aus der Situation raus zu kommen?

Ich war 12 Jahre selbstständig mit 1 Angestellten.Vor einem Jahr mußte ich das Gewerbe abmelden, weil dieHermes Logistikgruppe von mir verlangte, weitere 2 Mitarbeiter ein zu stellen u. noch Busse zu kaufen.Das hat meinen finanziellen Rahmen gesprengt.Seitdem bin ich arbeitslos und verschuldet, weil ich die Raten des zweiten Transporters nicht mehr stemmen konnte.Ich möchte vom Amt weg und mich wieder selbstständig machen, als Kleingewerbler mit Dienstleistungen aller Art.Ich lebe in einer Bedarfsgemeinschaft mit meiner Partnerin, die eine kleine Witwenrente erhält über 620 Euro, die natürlich angerechnet wird. Das Jobcenter zahlt uns umgerechnet auf 6 Monate etwas mehr als 730 Euro.Davon muß ich 700 Euro Abtrag an die Bank für unser kleines Haus bezahlen. Was übrig bleibt ist 0,00.

Alle anderen Kosten muß ich anderweitig herbeizaubern über Ebay usw ,andere, wie Strom, Telefon, Raten Transporter, Grundbesitzabgaben, Wasser und und und...um alle meine Verpflichtungen bezahlen zu können. Ich möchte aus dieser Situation raus und mich wieder selbstständig machen, aber ich weiß nicht, in wie weit mich das Amt ( sprich Zahlung an die Krankenkase usw.) unterstützt und was uns dann noch von dem wenigen Geld abgezogen wird, wenn ich Aufträge erhalte usw. Hat hier jemand Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?