Hartz 4, Umzug nach Trennung in eine andere Stadt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei der Trennung ist eigentlich Deine Ehemann der erste Ansprechpartner, denn er ist Dir zum Unterhalt verpflichtet und Deinen Kindern natürlich ebenso. Dir steht auf jeden Fall Trennungsunterhalt zu und Deinen Kindern Kindesunterhalt. Du kannst Dich bei einem Anwalt beraten lassen über die Unterhaltsansprüche, die Dir zustehen. Falls sich Dein Ehemann weigert Dir Unterhalt zu zahlen oder dieser Dir nicht zum Leben ausreicht, dann kannst Du natürlich einen Antrag auf Arbeitslosengeld II stellen, aber dafür müßte bei Dir auch finanzielle Hilfebedürftigkeit vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Znieh
14.09.2012, 08:08

Danke für deine Antwort. Ich arbeite ja nicht, da ich erst warten muss bis mein Kind im Kindergarten ist.Mein Mann zahlt nur den Kindesunterhalt und da nicht mal voll da er selbst nicht viel verdient. Ich bekomme für beide Kids nur 270 Euro !!

0

Was möchtest Du wissen?