Hartz 4 trotz Berufsunfähigkeitsrente des Ehemännern?

2 Antworten

Wenn Du sechs Jahre in Vollzeit beschäftigt warst, solltest Du lieber ALG-I beantragen. Und zwar sofort, sonst droht gleich eine Sperre. Das ALG-I ist unabhängig von Vermögen oder  Einkommen des Ehemannes.

Ihr seid eine BG. Von seiner Rente sind auf euren Bedarf 1.170,- € anzurechnen (abzgl. evtl. Werbungskosten) und Kosten für die Krankenversicherung, wenn diese nicht anderweitig bezahlt wurde.

Vorrangige Leistungen wurden beantragt?

erwerbsunfähigkeitsrente nach altem rentenrecht

ich bin in unbefristeter erwerbsunfähigkeitsrente nach altem rentenrecht, d.h. ich darf 400 euro dazuverdienen. nun wurde mir eine job in meinem alten beruf angeboten mit einem 15 stunden wochenarbeitszeitvertrag, der allerdings nur auf kosten meiner gesundheit montags, mittwochs u freitags mit 5 stunden täglicher arbeitszeit zu leisten wäre. meine hinzuverdienstgrenzen betragen bei voller berufsunfähigkeit 1657,53 , bei zwei drittel 2210,04 u bei einem drittel 2733,47. meine frage lautet nun, um wieviel würde mir die erwerbunfähigkeitsrente gekürzt werden u könnte sie mir sogar ganz abgesprochen werden, wenn ich trotz chronischer erkrankung mit einschneidenden therapien alle 4 wochen, trotzdem wieder mehr arbeiten möchte, als nur 3 stunden dreimal wöchentlich in einem minijob auf 400 euro bei dem ich nur ausgenützt werde, weil ich weder urlaubs- noch krankengeldzahlung unrechtlich erhalte !?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?