Handy Repariert wie bekomm ich das Geld von der Versicherung?

3 Antworten

Normalerweise melden die Kunden den Schaden, je nach Fall reichen sie einen Kostenvoranschlag ein, lassen dann die Reparatur durchführen, bezahlen dich und sie kümmern sich um die Erstattung durch die Versicherung.

Ich würde dies selbst nicht tun. Dann bist du ja nur noch mit Papierkram wegen den Versicherungen beschäftigt.

Hallo @Smart369,

damals während dem Abitur wollte ich nebenher etwas Geld verdienen und habe nachdem mich kellnern und Salat schneiden irgendwie nicht glücklich gemacht haben ein Nebengewerbe für Smartphone-, PC-, und Netzwerktechnik zusammen mit 2 weiteren interessierten Freunden gegründet.

Das Unternehmen haben wir 6 Jahre lang geführt, einen eigenen Onlineshop aufgebaut usw. ....

Was ich dir für dein Unternehmen mit auf den Weg geben kann:

Vorkasse bezahlen lassen! Immer! Jeden! Ausnahmslos!

Auch Freunde und Familie lassen gerne mal die Zahlungsmoral etwas durchhängen denn "man kennt sich ja und diesen Monat ist halt schlecht aber nächsten Monat klappt das wieder alles" ...

Und damit hat sich auch die Frage mit der Versicherung erübrigt.

Wie @Privatier59 schon richtig geschrieben hat, sind wesentlich weniger Schäden versichert als Kunden glauben. Wir hatten in unseren 6 Jahren schon Leute da, die gemeint haben, dass wir ja die Garantie für Samsu** übernehmen (müssen) und deshalb kostenlos das Display vom Handy, was dem Kunden selber aus der Hand gefallen ist, reparieren müssen.

Und dann sind da noch die Kunden, die mehr Handy besitzen als sie sich eigtl. Leisten können (1€ DummFang-Vertragsgeschichten ....).

Menschen sind unfassbar kreativ wenn es darum geht, sich selbst auf Kosten anderer einen Vorteil zu verschaffen.

Was passiert denn in dem Fall, wenn die Versicherung die Leistung kürzt oder gänzlich versagt? Wer bezahlt dann die Differenz? Der Kunde? Sicher? ...

Lass deine Kunden grundsätzlich vorher zahlen und nehme immer eine Anzahlung min. i.H.v. den Kosten für die Ersatzteile. Und Herausgabe des Gerätes erst nach vollständiger Bezahlung.

Ganz liebe Grüße und bestes Gelingen!

Kevin vom AXA-Piroth Team

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Weißt Du, welche Versicherungen die haben und welche Bedingungen diese Versicherungen haben?

Das ist nämlich der Knackpunkt. Es sind wesentlich weniger Handyschäden Versicherungsfall als die Eigentümer glauben.

Willst Du etwa den Kunden mit dem reparierten Gerät ziehen lassen und anschließend den Schriftkram mit der Versicherung übernehmen? Eventuell mit dem Risiko, dass die Übernahme der Reparatur abgelehnt wird und Du Deinem Geld nachlaufen mußt?

Wenn Du diese Bedenken nicht hast, dann läßt Du Dir einfach eine Abtretung unterschreiben. Die muß allerdings ganz präzise Angaben zu dem Gerät und der Versicherung haben. Ist also viel Verwaltungsarbeit für Dich.

Was möchtest Du wissen?