Handy mit Ratenzahlung steuerlich absetzbar??

1 Antwort

Also ich finde die Antwort von EnnoBecker sehr gut, deshlab habe ich auch (im Gegensatz zu Dir und Anderen) ein DH vergeben.

Auf der anderen Seite frage ich mich, wie die Verträge in diesen Dingen gestaltet sind, denn ich sehe es nciht so einfach als Kauf und Finanzierung, denn es könnte auch ein vollamortisationsleasing, oder was auch immer sein.

Je nach dem, welcher Anbieter es ist, sind die Verträge unterschiedlich. So macht O2 immer einen extra Vertrag für das Gerät udn für das Telefon. Andere packen alles in einen Vertrag.

Weil ich selterner als nach jeweils 2 Jahren ein neues Gerät haben möchte, kaufe ich die Geräte und mache Nettoverträge, oder besser habe einen mit einem Anbieter, der keine Geräte vergibt.

Also aus meiner Sicht, jeweils Einzelentscheidung ja nach Anbieter.

Kann ich mein Handy steuerlich absetzen?

Ich bin selbstständig und bin sehr auf mein Handy angewiesen, da es Teil meines Jobs ist immer ereichbar zu sein. Kann ich daraus irgendwelche Steuervorteile ziehen?

...zur Frage

Selbst erstelltes immaterielles Wirtschaftsgut absetzbar/abschreibbar?

Hallo zusammen,

ich bin selbstständiger Informatiker, genau genommen betreibe ich ein Kleingewerbe.

Ich erstelle u.a. Software zur gewerblichen Nutzung. Ich habe beispielsweise eine Homepage hergestellt, die ich selbst betreibe.

Soweit ich es richtig verstanden habe, habe ich damit ein immaterielles Wirtschaftsgut hergestellt. Sagen wir, ich schätze, dass dieses Wirtschaftsgut einen Wert von 1.000€ hat.

Diese 1000€ möchte ich gerne steuerlich geltend machen. Grundsätzlich scheint dies zu gehen, nur weiß ich nicht genau, wie; genau genommen finde ich in den weiten des Internets sich widersprechende Angaben[1].

Kann ich diese 1000€ als Betriebsausgaben abziehen? Falls ja, als welche genau (Material ist es ja kaum, Personalausgabe auch nicht)? Oder kann ich diese 1000€ als Software abschreiben (dann also voraussichtlich über 3 Jahre) ?

[1]

  • "Selbst hergestellte immaterielle Wirtschaftsgüter sind sofort zu 100 Prozent als Betriebsausgaben abziehbar." [...] Werbung vom Support gelöscht
  • " Ich habe zur Erstellung der Homepage erhebliche Eigenleistungen erbracht. Kann ich diese auch mit aktivieren? Leider nicht." steuerberater-ebusiness.de/blog/steuerliche-behandlung-der-kosten-fur-website-lizenzgebuehren-domain/
...zur Frage

Wie funktioniert die Sofortabschreibung genau?

Hallo, ich würde gerne wissen, wie die Sofortabschreibung genau funktioniert. Also beispielsweise ich kaufe ein Handy für 90,00 Euro netto und möchte dieses dann sofort abschreiben, da ja GWG (geringwertiges Wirtschaftsgut). Angenommen im Beispiel der Handykauf wäre am 15.6. gewesen. Wie wird dann der Handykauf im Juni abgeschrieben?

Kann mir einer erklären, wie diese Abschreibung dann im Juni bei den abzugsfähigen Betriebsausgaben aussieht?

...zur Frage

Nebenberufliche Gewerbetätigkeit - Handy-Flatrate absetzbar?

Ich gehe einer nebenberuflichen Gewerbetätigkeit nach. Dafür nutze ich mein Handy, für das ich eine Handy-Flatrate habe. Sie die Kosten dafür steuerlich absetzbar? Und wie? Ich benutze das Telefon sowohl privat als auch beruflich. Danke für Hinweise!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?