Handwerkerrechnung - Steuervorteil bei hohem oder niedrigem Einkommen

2 Antworten

Da die haushaltsnahen Dienstleistungen nicht das einkommen mindern, sondern die Steuer direkt ist es egal auf wen die Rechnung lautet.

Nur dran denken sie muss überwiesen werden.

Wichtig dabei auch. Es sind nur die Arbeitskosten, also keine Materialkosten absetzbar. Grundsätzlich ist es, wie wfwbinder schreibt egal, weil der Betrag direkt die Einkommensteuerschuld mindert. Um auf Nummer Sicher zu gehen kann man es beim Mehrverdiener ansetzen und die 700 € danach aufteilen, falls ihr noch keine gemeinsame Haushaltskasse habt.

Was möchtest Du wissen?