Handwerkerrechnung - Steuervorteil bei hohem oder niedrigem Einkommen

2 Antworten

Da die haushaltsnahen Dienstleistungen nicht das einkommen mindern, sondern die Steuer direkt ist es egal auf wen die Rechnung lautet.

Nur dran denken sie muss überwiesen werden.

Wichtig dabei auch. Es sind nur die Arbeitskosten, also keine Materialkosten absetzbar. Grundsätzlich ist es, wie wfwbinder schreibt egal, weil der Betrag direkt die Einkommensteuerschuld mindert. Um auf Nummer Sicher zu gehen kann man es beim Mehrverdiener ansetzen und die 700 € danach aufteilen, falls ihr noch keine gemeinsame Haushaltskasse habt.

Was bringt eine Einmalzahlung auf einen Rürup-Vertrag?

Anscheinend gibt es ab 2012 Steuervorteile für Rürup-Sparer. Was bringt in diesem Zusammenhang eine Einmalzahlung auf einen Rürup-Vertrag?

...zur Frage

Riester: Berechnung des Steuervorteils (Sonderausgabenabzug)

Hallo,

wie errechnet man den genau den Steuervorteil der bei den Prognoserechnungen von Riesteranbiertern immer angegeben wird? Gibt es da eine Formel? Der Steuervorteil bzw. auch die Steuerermäßigung werden ja immer sehr deutlich als Verkaufsargument angepriesen.

Vielen Dank.

...zur Frage

Ehegattensplitting, ja oder nein?

Hallo,

mein Mann und ich haben im Oktober 2009 geheiratet. Er ist Student, hatte im letzten Jahr monatlich ein Einkommen unter 400 € ,er zahlt also keinerlei Steuern. Ich beziehe Einkommen von monatlich ca. 1000 Euro brutto,ich bin quasi über dem Grundfreibetrag "hinaus". Dies ist meine erste Einkommenssteuererklärung, daher stelle ich einige wenige Fragen.

Nun ist es fraglich, ob es von Vorteil wäre das Ehegatten-Splitting durchzuführen? Des Weiteren erschließt sich mir die Frage, ob es irgendwo ein Tool gibt, mit dem man berechnen kann, ob eine Einzelveranlagung oder ein Ehegatten-Splitting von Vorteil wäre?

Wenn Ehegatten-Splitting angewendet werden kann, dann können demnach auch Werbungskosten für ihn, also Fahrten zur Arbeit, Semesterbeiträge usw. geltend gemacht werden, oder?

Viell hat jmd von euch schon ähnliche Erfahrung bzw. kann mir überhaupt Auskunft darüber erteilen.

Ich wäre euch sehr dankbar!

Viele liebe Grüße,

Jessica

...zur Frage

Gibt es den Midijob nur für Einkommen zwischen 450 und 850 EUR oder darf das Einkommen saisonal auch unter diese Grenze fallen ?

Ich bin hauptberuflich selbständig, habe aber noch einen Minijob als Stadtführer. Arbeitgeber ist die Stadtverwaltung, die nicht möchte, dass die EUR 450-Grenze überschritten wird. In den Sommermonaten komme ich regelmäßig an diese Grenze, so dass ich teils schon gebuchte Führungen wieder zurückgeben muss. Im Winter kann das Einkommen auch einmal bei nur EUR 100,- im Monat sein.

Der Arbeitgeber hat nun eine Beschäftigung als Selbständiger bei gleicher Bezahlung angeboten (brutto für netto), d.h. die sparen sich die ganzen Abgaben und ich müsste versteuern und versichern. Da ich hier wenig Verhandlungsspielraum sehe, denke ich derzeit darüber nach, ob es nicht möglich wäre, den Mini- zum Midijob zu machen. Allerdings finde ich hier keine Angaben, was geschieht, wenn das Einkommen monatelang unter der EUR 450-Grenze bleibt und nur für ca 4 Monate überschritten wird.

Wo findet man verlässliche Informationen zum Thema Midijob? Ist es überhaupt möglich, aus einer solchen saisonal schwankenden Anstellung einen Midijob zu machen?

...zur Frage

Wie sollte man Hundesitter anstellen um von Steuervorteil zu profitieren?

Einen Hundesitter kann man als haushaltsnahe Dienstleistung von der Steuer absetzen. Aber wie genau sollte man diesen dafür anstellen? Spielt das eine Rolle? Denn entweder ich nehme jemanden mit einem eigenen Gewerbe, der mir Rechnungen schreibt, oder ich stelle jemanden als Minijobber an. Geht beides?

...zur Frage

Lohnt es sich aus finanzieller Sicht zu heiraten?

Diese Frage macht vielleicht einen etwas komischen Eindruck. Aber meine Freundin und ich sich nicht sehr gläubig und hatten deswegen acuh nie vor zu Heiraten. Aber um das Thema geht es ja nicht. Es geht darum, dass mein Vater gesagt hat, dass man durch eine Hochzeit ziemlich viele finanzielle Vorteile hat. Stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?