Handwerkerpfusch - Wie lässt sich eine Minderung vom Handwerker einfordern, wenn die Rechnung schon bezahlt ist?

2 Antworten

Das ist ein Fall bei dem man erst einmal nachforschen sollte, mit wem man es da zu tun hat.

Klingt mir alles danach, als ob der Auftragnehmer nicht gerade auf solider finanzieller Basis steht. Habe sogar davon gehört, dass der Halbwelt zugehörige Personen sich in diesem Gewerbe tummeln.

Was nützt Dir ein teuer erstrittener gerichtlicher Titel wenn anschließend mangels Masse keine Vollstreckung möglich ist?

Hast Du eine ladungsfähige Adresse des Auftragnehmers? Ohne die ist ohnehin nichts zu machen.

Schau einmal per Google Maps oder persönlich vorbei, was für ein Gebäude da steht. Oft werden falsche Adressen angegeben.

Danach googelst Du, ob einer der Dir dort bekannten Namen in den Insolvenznachrichten auftaucht.

Falls alles im grünen Bereich ist, dann beantragst Du einen Mahnbescheid.

Wohl garnicht

Lehrgeld

Geiz ist nicht geil sondern ...

Was möchtest Du wissen?