Handwerker: Verjährung trotz Mängeln?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Aufraggeber hat sich mit den vermutlich relativ geringen Mängeln gegen die hohe offene Restsumme eingerichtet.

Eines ist klar, ohne Mängelbeseitigung kann der Handwerker nichts fordern.

Geht er nun, wenn auch mit großem Abstand an die Mängelbeseitigung, kann er danach auch die Restsumme fordern, denn die Sache ist noch im schweben.

Was möchtest Du wissen?