Meine Eltern sind schon lange tot, würden meine Halbgeschwister erben, wenn ich sterbe oder muss ich sie extra im Testament enterben?

2 Antworten

Ja, sie würden, wenn Du keine Kinder hast, als Verwandte 2. Grades zu gleichen Teilen erben.

Auch wenn Du verheiratet bist, fällt den Geschwistern zusammen der halbe Nachlass zu.

Hallo und danke für die schnelle Antwort...

kann ich sie enterben und das Haus meiner besten Freundin und Mitbewohnerin hinterlassen??

Danke Und Greetz

Gabi

0
@feuerbauch

Zu enterben brauchst Du sie nicht Geschwister haben keinen Pflichtteilsanspruch. Mache einfach ein Testament zugunsten Deiner Freundin.

5
@Mikkey

alles natürlich richtig ! Mir kommt dazu gerade folgender fiktiver Gedanke:

gesetzt der Fall, zwar höchst unwahrscheinlich aber durchaus denkbar, beide, Erblasser und Erbin sterben gemeinsam. 

( z.B. Autounfall ) Wer erbt dann, die gesetzl. Erben der Erbin ? 

hm.....  die Geschwister wurden ja lt. Testament enterbt......  ?

0
@Gaenseliesel

Gaenseliesel:

Wer ein Testament errichtet, sollte immer eine Ersatzerbenregelung treffen.

0

Erbe unbekannt ob noch Halbgeschwister im Ausland leben?

Meine Tante liegt im sterben, es ist kein Testament vorhanden. Mein Onkel ist vor kurzem gestorben, sie war dort Alleinerbin (waren beide Kinderlos). Mein Vater ist der Halbbruder meiner Tante, Mutter meiner Tante und meines Vaters ist bereits verstorben (keine weiteren Geschwister). Der Vater meiner Tante ist Schwede und lebte dort, es gab nie kontakt zu Ihm, es kann davon ausgegangen werden das auch er nicht mehr lebt, unbekannt ist ob er weitere Nachfahren hat.

Ich deute das so das mein Vater im Todesfall meiner Tante erben wird da keine Kinder vorhanden sind und die beiden Eltern verstorben sind. Jetzt ist aber unbekannt ob der Vater wirklich bereits verstorben ist und ob er noch weitere Nachkommen hat die evtl. als Erben in Betracht kommen?

Würde das Nachlassgericht diese Ermittlung durchführen? Wenn nein, wie ist dann vorzugehen? Es wird auf jeden Fall ein Erbschein benötigt werden...

...zur Frage

Frau verstorben - Berliner Testament - Hypothek vererbt: Sollten meine Kinder das Erbe ausschlagen?

Meine Frau ist verstorben. Wir haben ein Berliner Testament. Die Kinder würden eine Hypothek erben, die sie mit mir abzahlen müßten (die Bank hat schon nach den Erben gefragt). Sollten sie das Erbe ausschlagen, wenn Sie das nicht möchten und steht Ihnen dann nach meinem Ableben wieder das Erbe lt. dem Testament zu?

...zur Frage

Muß der Grundbucheintrag geändert werden? Berliner Testament liegt vor.

Mein Vater ist verstorben. Nach handschriftlichem Berliner Testament ist meine Mutter Alleinerbin des gemeinsamen Hauses. Das Haus ist Schulden frei und beide stehen zu gleichen Teilen im Grundbuch. Muss meine Mutter nun den Grundbucheintrag ändern lassen damit sie alleine dort verzeichnet ist? Mein Bruder und ich erben das Haus nach dem Tod meiner Mutter. Könnte es da Schwierigkeiten geben wenn beide Eltern im Grundbuch stehen wir aber letztendlich nur noch von unserer Mutter erben? (Es geht nicht um den Pflichtteil am Erbe, wir wollen uns nur den Papierkram und Geld sparen. Wir haben auch keinen Erbschein beantragt). Ich möchte nur nicht mit meinem Bruder vor Problemen stehen, wenn unsere Mutter tot ist und wir die Erben sind.

...zur Frage

Erben Stiefkinder auch automatisch oder muss man ein extra Testament verfassen?

Erben Stiefkinder ganz automatisch oder muss man dazu ein extra Testament verfassen?

...zur Frage

Pflege der Eltern bzw. Erbe?

Hallo,

wir sind mehrere Geschwister. Jetzt kam ein Bruder auf die Idee vollendete Tatsachen zu schaffen und sich indirekt das Elternhaus bevor ein Pfelgefall eintritt zu sichern.

2 Geschwister werden aufgrund Kinder und geringem Einkommen nie Pflege zahlen müssen. Unser Bruder in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung und sehr hohen Einkommen hat sich jetzt notariell zusichern lassen das er das Haus der Eltern im Pflegefall bekommt ( wert ca. 250k und lastenfrei) und dafür die Eltern Pflegt. Sie haben eher eine kleine Rente über gesamt ca. 1400 € zusammen und haben alles Geld in das Haus gesteckt. Idee ist Bruder zahlt der Rest zur Pflege im Fall der Fälle , wir Geschwister sind raus aus der Zahlung und er kriegt im Gegegnzug das Haus um es vor derm Amt zu sichern. Ob wir restlichen Kinder lust hätten dem ganzen zuzustimmen oder mitzumachen war außer debatte.,,,

Clou ist für alle Nebenkosten / Instandhaltung sollen Sie trotzdem noch aufkommen. Vom Erbe wird natürlich 0,0000 irgendwann mal übrig bleiben. Es ist natrülich eine Sepkulation wenn mal ein aktuer Pflegefall eintritt und ob das Haus wert 240k höher ist als die Zahlun zur Pflege an Eltern.

Sorry wenns jetzt komplex wird. Aber kann man das irgendwie anfechten ? Oder wenn jetzt zb. Pflege eontritt und 4 Jahre später sterben Sie. Wird trotzdem was am Haus zum Erbe zugezählt oder ist es quasi Schenkung ?

Hausfrieden ist natürlich durch Aktion dahin....

...zur Frage

kann ich meine eltern enterben?

meine eltern lassen sich ihren lebensunterhalt von mir und meinem freund finianzieren- wir sind nicht super reich aber auch nicht gerade unvermögend-ich will nicht das nach meinem tod-da ich bald sterbe-meine eltern sich weiterhin bereichern und durchfressen an meinem vermögen- wie kann ich sie loswerden damit mein freund alles bekommt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?