Hallo..Nach 70 Wochen Krankengeld habe ich 4 Wochen gearbeitet und wurde nach 4,5 Jahren gekündigt. steht mir ALG 1 zu und wie wird es berechnet Höhe und Dauer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage nach Dauer und Höhe des ALGI kann man Dir nicht beantworten, da es sich nach Alter und Verdienst berechnet.

Ich kann Dir aber sagen, dass Du Anspruch auf ALGI hast.

Da Du wohl weniger als 150 Tage in den letzten zwölf Monatengearbeitet  hast, wird der Bemessungsrahmen auf zwei Jahre erweitert. Es wird also geprüft, an wie vielen Tagen in diesen zwei Jahren ein Arbeitsentgelt erzielt wurde.

Das Krankengeld wird nicht zugrunde gelegt.

Durch die 4 Wochen Arbeit wurde keine neuer Anspruch für ALG1 erworben. Ob überhaupt ein Anspruch besteht und wie lange hängt von der Tätigkeit vor der Krankheit ab und vom Alter (über 55Jahre maximal 24 Monate, sonst 12 Monate). Auch die Höhe richtet sich nach der Tätigkeit vor der Krankheit. Der Anspruch auf ALG1 verfällt nach 5 Jahren.

sternia01 31.08.2017, 20:52

Danke für die schnelle Antwort...Ich war 4,5 Jahre beim selben Arbeitgeber beschäftigt und habe nach dem Krankengeldbezug noch 4 Wochen in
dieser Firma gearbeitet und wurde dann leider gekündigt.Ich bin 44 Jahre alt würde dann vermutlich 12 -Monate ALG 1  bekommen und wissen Sie wie berechnet wird nach letztem Gehalt vor Krankheit oder Krankengeld. Vielen Dank und liebe Grüße

0
hildefeuer 01.09.2017, 11:16
@sternia01

Natürlich nach dem letzten Gehalt, denn da haben Sie ja den Anspruch erworben. Nicht vergessen den Urlaub zu nehmen. Ist denn die Kündigungsfrist eingehalten worden? Ist eine Abfindung gezahlt worden? Darauf besteht ein Rechtsanspruch.

1

Was möchtest Du wissen?