hallo,ich habe mit 61,meine 45jahre beitrags rente

3 Antworten

Ja, denn Du musst mindestens 63 Jahre alt sein, um mit 45 Beitragsjahren in Rente gehen zu können.

Ob sich daran noch etwas ändert oder nicht, erfährst Du wohl frühestens im Juli, denn noch ist das Gesetz nicht verabschiedet.

Nein, niemand ist in Deutschland zur Arbeit gezwungen. Strafgefangene ausgenommen.

Müssen nicht.

Aber Altersrente bekommst du keine, wenn du nicht mind. 63 bist. Nach aktueller Rechtslage auch dann nur unter Abzügen.

Mal sehen ob ab Sommer dieser GroKo Käse wirklich gilt.

Wenn man 61 ist, werden die beiden letzten Jahre die Arbeitslosigkeit nicht mehr angerechnet

Die Rente mit 63 kommt. Meine Person ich bin Jahrgang 1954.Ich gehe dann über 47 Jahre Arbeit am 01.10.2017 in Rente. ( Jahrgang 1954 plus 4 Monate ) Meine Frage: Wenn ich 61 ( Jahre ) bin und meinen Arbeitsplatz verliere, werden die letzten 2 Jahre Arbeitslosigkeit der Rente nicht mehr angerechnet, laut Gesetz der Bundesregierung. Gibt es auch Ausnahmeregelungen: Die Firma geht in den Konkurs ??? Arbeitsplatz wird geschlossen ??? Der Arbeitgeber hat mir gekündigt ??? Für Ihre Bemühungen im Voraus herzlichen Dank. Höre gerne wieder in dieser Angelegenheit, mit freundlichen Grüßen M.Nussbaum

...zur Frage

Ich erhalte eine Abfindung, was muss ich beachten und wie ist das mit den Steuerabzügen?

Ich bin zum 31.12.15 fristgemäß betriebsbedingt gekündigt! Erhalte im Jan.16 ca 61.000€ Abfindung! Was muss ich beachten und wie berechnen sich die Abzüge bei Auszahlung mit 43.000€ Brutto 2015?

...zur Frage

vorruhestand mit 59 Jahren

                                                  Hallo Comunity!

Ich habe eine unbefristete Schweerbehinderung,arbeite seit 32 Jahren im öffentlichen Dienst,habe ein Gespräch wegen Vorruhestand im Personallbüro demnächst. Was mus ich beachten bei diesem Gespräch?

...zur Frage

Rente mit 61

Seit 38Jahren und 9 Monaten (Stand 31.12.2011) bin ich bei der Rentenanstalt in Berlin registriert. Ich werde diesen Monat 59 Jahre alt und möchte wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, mit 61 Jahre in den Ruhestand zu gehen ohne Rentenabzüge oder wenn nicht möglich mit wieviel Abzügen. Ich habe keine Schwerbehinderung und mein Arbeitgeber akzeptiert lediglich das Modell 2 + 2 Jahre als Vorruhestandsregelung ab dem 61. Lebensjahr.

...zur Frage

Macht es Sinn Riester Rente und Berufsunfähigkeitsversicherung zu kombinieren?

Ich habe neulich von einem Kombiangebot von Riester Rente und Berufsunfähigkeitsversicherung gehört. Man darf dabei bis zu 15 % des Beitrags für die BU verwenden. Machen Angebote dieser Art Sinn oder sollte man die Verträge lieber trennen?

...zur Frage

Krankenmeldung bekommen kurz von kundigung

Hallo,ich bin ne Tschechin die seit Jahren in De arbeitet,seit October bei eine neue Stelle fest angemeldet und ohne jeder Grund zum 30.11 gekundigt worden war.Ab 27.11 bin Krank geschrieben und mochte deshalb wissen ob ich Krankengeld bekomme,oder wie lange und die Kundigung von Arbeitsgaber damit auch hinfälig ist oder ob ich jetzt sofort zu Arbeitsamt gehen muss obwohl ich krankgeschrieben bin???vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?