Hallo, ich habe im vergangenen Jahr für ein Projekt in NRW gearbeitet und unter der Woche auch dort gewohnt. Wie kann ich diese Tätigkeit geltend machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es wäre erstmal gut für die Beurteilung wenn man einen Sachverhalt hätte.

Hast Du selbständig, oder als Angestellter gearbeitet. Hast Du Deinen Wohnsitz dafür verlegt? Hast Du vorort eine Wohnung angemietet?

Warst Du davor udn danach als Angestellter tätig, oder als Selbständiger für andere Auftraggeber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bin zwar nicht gerade eine Fachfrau in Sachen Einkommensteuer aber ich denke, ein Projektstandort, bei dem du ja nur zeitlich befristet zugeordnet bist, erfüllt meines Erachtens die Zuordnung für eine sogenannte Auswärtstätigkeit. Wäre für dich dann steuerlich als günstiger anzusehen. 

Abwarten was die Steuerprofis dazu sagen

 ;-) 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wem oder was soll mit welcher Begründung wem gegenüber geltend gemacht werden??? Stehe gerade irgendwie auf dem Schlauch.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?