Hallo Zusammen, ich möchte gerne nahezu eine Eigentumswohnung kaufen. Allerdings......?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bausparen ist Schwachsinn.

Ein Bausparer der wirklich was an der Zinsschraube bringen soll ist entsprechend hoch (also ca. 50 % des Kredites) und bringt in der Ansparzeit praktisch keine Zinsen. Und das obwohl die gesamte Welt von langsam (oder schneller) steigenden Zinsen ausgeht.

Außerdem wäre die Belastung für den Bausparkredit zu hoch weil der innerhalb von kürzerer Zeit zurück gezahlt werden muss als ein Bankdarlehen (Bausparen je nach Tarif innerhalb von 7 bis 15 Jahren, Bank innerhalb von 30 Jahren).

Wenn man das umgehen will muss man mit gestaffelten Darlehen arbeiten und die kosten dann halt wieder normale Zinsen.

Also insgesamt ein komplexes System was nix bringt.

Mein Rat:

Fange an zu üben:

Spare jedem Monat mindestens 800 Euro. Weil das ist die Belastung die bei einer "kein Eigenkapitalfinanzierung" auf Dich zukommt - deine jetzige Miete 510 plus ca. 500 oben drauf.

Und schau wie Du mit dem restlichen Einkommen klar kommst. Und das machst Du mal ein Jahr lang. Dann hast Du ca. 10.000 Euro und das ist schon mal besser als nix.

Während der Zeit schaust Du Dir Wohnungsangebote an und sammelst Erfahrungen. Was kostet eine Wohnung, wo liegt sie, wie ist der Zustand, die Lage, das Umfeld, der Verkehr, der Lärm usw.

Damit kannst Du dann in ein/zwei Jahren ein aktuelles Angebot besser einschätzen. Und ja - lesen, Internetrecherche usw. schadet nicht. Auch Gespräche mit Wohnungsbesitzern über ihre Erfahrungen erweitern Deinen Horizont.

Detlef32 Vielen Lieben Dank

0

Das erste, was mir einfällt, ist: Wenn du 3000 netto hast, und die monatlichen Ausgaben bei 1200 liegen, warum hast Du bis jetzt kein Eigenkapital angespart? Wo geht das restliche Geld hin? Und würde es dort auch zukünftig hingehen? Du musst Dir erst mal klar werden darüber, wie viel Du wirklich monatlich für die Wohnung/das Haus ausgeben kannst. Und erst mal eine gewisse Zeitlang sparen und schauen, ob Du damit klar kommst.

In welcher Gegend willst Du kaufen? Wie viel kosten die Wohnungen dort? Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Du eine Rate haben wirst, die ungefähr Deiner Miete entspricht, es wird also auf jeden Fall teurer.

Wie wfwbinder schon festgestellt hast, bist Du wohl verheiratet. Willst Du alleine eine Wohnung kaufen oder ihr zusammen? Normalerweise würde man so ein Projekt ja zusammen angehen, aber Du schreibst nur "ich möchte"; was sagt dein(e) Partner(in) dazu? Wie viel Geld habt ihr gemeinsam zur Verfügung?

Gerade wenn man eine Wohnung oder ein Haus hat, braucht man noch Geld auf der hohen Kante für Renovierungen oder für Unvorhergesehenes. So völlig nackt sollte man das nicht in Angriff nehmen, denn noch mal einen weiteren Kredit für eine dringende Renovierung bekommst Du dann wahrscheinlich nicht, wenn Du eh schon auf Vollfinanzierung gehst (was wahrscheinlich ohnehin keine Bank mitmacht, zu Recht, siehe Antwort von Franzl).

Guten Abend und vielen Dank erstmal für die Rückantwort. Ich erhalte die Stk 3 erst nächstes Jahr da mein Lebens Partner im Ausland sich befindet wir aber schon Ehrenamtlich im Ausland geheiratet haben. Kinder haben wir nicht, war aber in Planung. Vielen Dank für den Rat.

0

Deine Rechnung stimmt nicht, bzw. Du verheimlichst uns etwas.

Du hast Steuerklasse 3, also verheiratet. Eventuell Kinder.

Eine Bank wird sich nicht Deiner Rechnung anschließen, sondern ganz einfach so vorgehen:

3.000,- netto

abzüglich:

Lebenshaltungskosten für 2 Personen

Versicherungen

ggf. Auto falls vorhanden.

Zum eigenen Schutz sollte, wenn ein Vertrag angeboten wird, eine Kondition bis zur vollständigen Tilgung vereinbart werden. Sonst gibt es böse Überraschungen, wenn die Festschreibung ausläuft und die Zinsen dann höher sind.

Guten Abend und vielen Dank erstmal für die Rückantwort. Ich erhalte die Stk 3 erst nächstes Jahr da mein Lebens Partner im Ausland sich befindet wir aber schon Ehrenamtlich im Ausland geheiratet haben. Kinder haben wir nicht, war aber in Planung. Vielen Dank für den Rat.

0

Eine Frage wie soll ich den am besten vor gehen? Zuerst Bausparvertrag? 7 Jahre einzahlen? Ich weis nicht wie ich vor ghen soll :(

0
@Moniaa

Ein Bausparvertrag hilft in der heutigen Zeit überwiegend dem Bausparvertreter. Gehe am besten zu einem unabhängigen Finanzmakler (mit unabhängig meine ich keinen vonOVB, AWD usw.). Oder schon mal zu einem unabhängigen Baufinanzierungsmakler wie Interhyp, oder Dr. Klein.

0

Eigentumswohnung finanzieren oder direkt zahlen?

Hallo,

ich möchte eine Eigentumswohnung kaufen als Kapitalanlage, soll also nicht zur Eigennutzug dienen sondern vermietet werden.

Die Wohnung ist aktuell vermietet und der Mieter wird auch drin wohnen bleiben. Macht es in dem Fall mehr Sinn die Wohnung zu kaufen oder über einen Kredit oder Bausparvertrag oder ähnliches abzuzahlen über X Jahre? Was bringt mir steuerlich mehr?

Danke

...zur Frage

Wohnung kaufen und dann Eigenbedarf anmelden. Was muss ich beachten?

Hallo Gemeinde :-)

wir interessieren uns für eine Eigentumswohnung. Zur Zeit ist die Wohnung vermietet (seit 4 Jahren und 2 Monate). Die Mieterin ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern.

Wir sind ein Paar mit einer kleinen zweijährigen Tochter. Wir können uns die Wohnung nur leisten, wenn wir auch selber darin wohnen. Wir würden also direkt Eigenbedarf anmelden. Zur Zeit wohnen wir zur Miete.

Meine Fragen:

Greift hier die 8 Jahre Sperre (für den Einzugsgebiet). Wie finde ich heraus ob es greift? Können wir hier Probleme bekommen wegen soziale Härte, da die Dame alleinerziehend ist? Welche Schlaglöcher warten noch auf uns? Was müssen wir beachen?

Ich möchte unsere Familie auf keinen Fall in finanuzieller Gefahr bringen durch den Kauf und werde mir, sobald es Ernst wird auch einen Anwalt zur Rate ziehen. Ich würde mich aber vorab schon mal über guter Rat freuen!

Herzliche Grüße CdL

...zur Frage

Die ETW-Finanzierung für den Kauf einer 3. Eigentumswohnung ist bisher gescheitert, habt Ihr einen Rat?

Hallo, ich habe eine Rente von 1000,-Euro als Frührentner (52). Zwei Etw. Gesamtwert ca. 200000,-Euro.Eine bewohne ich selbst und die andere ist für 350,- netto vermietet. Drei Rentenversicherungen Kapitalwert 74000,-Euro. Zwei Rentenvers. werden am 1.3.2016 mit 45000,-Euro ausgezahlt. Die dritte RV läuft bis 2027 und dient als Sicherheit für eine Restschuld von 22000,-Euro Die Darlehensrate beträgt 310,-Euro(250,-EuroTilgung) und wird durch 350,-Nettomieteinnahmen getragen.

Nun möchte ich eine dritte Etw.(144000,-Euro) kaufen und möchte das aus dem Verkauf meiner zweiten Etw.(ca. 100000,-Euro) finanzieren. Keine Bank gibt mir einen Kredit obwohl ich eine Viertelmillion an Sicherheiten bitte. Problem ist ich brauche jetzt(!!) Geld damit ich bei dem günstigen Angebot der dritten Wohnung noch zum Zuge komme. Hat jemand Lösungsvorschläge? Das ich ein Opfer der Finanzkrise und den damit verbundenen strikteren Richtlinien der Banken bin ist mir klar aber ein guter Lösungsvorschlag wäre hilfreich. In einem Jahr habe ich durch Verkauf der zweiten Etw. und Auszahlung der Rentenversicherungen abzügl. der Restschuld einen Überschuß von ca.120000,-Euro bis 130000,-Euro. Zusätzlich zur Rente habe ich den Geldwerten Vorteil daraus, dass ich weder Miete noch Darlehen für meine eigengenutzte Whg. zahle. Ich habe also sozusagen 1300,-Euro bis 1400,-Euro an Einkommen zur Verfügung.

...zur Frage

Eigentumswohnung kaufen??

Hallo,

ich möchte gern im 2 Familienhaus meiner Eltern eine Wohnung als Eigentumswohnung kaufen. Die Wohnung soll 50000 Euro kosten.Ich brauche aber noch ca 70000 Euro für Renovierungen.Das macht eine Bank aber nicht mit.

Wenn der Kaufpreis jetzt auf 120000 Euro festgelegt wird und ich diesen finanziere,dürfen mir meine Eltern danach 70000 Euro zurück schenken????So würde ich ja meine Renovierung finanzieren können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?