Ich möchte ein Dienstleistungsunternehmen gründen. Meinen Hauptjob aber beibehalten und meine Frau auf 400€ einstellen. Was ist genau zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie schon @wfwbinder geschrieben:

  1. Abklärung mit Arbeitgeber
  2. Gewerbe anmelden
  3. Eigene Krankenversicherung klären (je nach Geschäftsergebnis fallen weitere Krankenkassenbeiträge an oder eben nicht)
  4. Steuerberater einschalten für 450 Euro Job Ehefrau (oder eben selber über z.B. minijob-zentrale.de schlau machen). Aber da der Steuerberater auf jeden Fall auch die ersten paar Steuererklärungen unterstützen sollte wäre er besser als Eigeninitiative.
  5. Businessplan machen (gehört eigentlich auf Position 0 )
  6. .....
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beginnt bei: "welche Art Dienstleistung"

geht über "wer sind die Kunden (privat, oder unternehmen),

welche Umsätze, Erträge werden erwartet

und welche Art Tätigkeit übt Deine Frau aus,

bis zu "hast Du den Arbeitgeber informiert."

Auf Deine Frage oben, könnte man ein Gründerlexikon schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LittleArrow 04.08.2016, 14:59

"könnte man ein Gründerlexikon schreiben"

Vermutlich ist das auch die Absicht von Mark78, dass Du ihm das schreibst.

0
wfwbinder 04.08.2016, 15:06
@LittleArrow

Es gibt genügend Gründerlexika am Markt. Da wartet man bestimmt nicht auf meins.

1

Ich finde diesen Artikel auf fuer-gruender noch echt interessant: fuer-gruender.de/wissen/unternehmen-gruenden/ 

Da findest du einige wichtige Punkte, die zu beachten sind. Selbstverständlich musst du mit deinem Arbeitgeber sprechen. Deine Frau einzustellen sollte kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?