Gekaufte Wohnung zuerst vermieten, im Anschluss selber nutzen: ab wann wirkt sich das nicht negativ auf die zuvor abgesetzten Kosten aus?

1 Antwort

Nur das, was mit dne Finanzierungskosten zusammenhängt, wirkt sich steuerich aus. Wenn du nichts fremd finanzierst ist es gar nichts. Der Rest (von ca. 95 %) der Kaufnebenkosten wird nur auf die Laufzeit verteilt.

Sonst gibt es keine Frist. Wenn du etwas zur Vermietung kaufst, is es zur Vermietung und die Kosten, die absetzbar sind, Werbungskosten. Spätere Umnutzung ist nie ausgeschlossen.

Bei dem Zinsniveau haben viele im ersten Jahr schon positive Einkünfte, weshalb eh keiner darauf käme, dass man damit Steuern sparen will.

Was möchtest Du wissen?