Hallo, was ist bitte der Unterschied zwischen Sozialhife,Harzt 4 und Grundsicherung?Meines wissens

1 Antwort

Fast richtig.

2003 wurde die Sozialhilfe und die Arbeitslosenhilfe im 12. SGB (Sozialgesetzbuch) zusammengelegt, da beide steuerfinanziert sind (waren) (wobei viele Bürger der Ansicht waren, dass die Arbeitlosenhilfe aus den AV beiträgen gezahlt würden "wir haben doch unsere Beiträge gezahlt").

Daraus wurden dann das ALG II, für diejenigen, die noch arbeiten können udn dürfen und die Grundsicherung für die, die das eben nicht (mehr) können.

Lohnsteurklasse I und Stundenanzahl Arbeit??

Ich lebe in Trennung/ Scheidung, in Folge bekomme ich Lohnsteuerklasse I

Welchen Unterschied macht es finanziell, wenn ich eine 40 Std,/ Woche habe oder eine 35 Std./ Woche oder aber nur 30 Std./Woche arbeite?

Aus persönlichen Gründen könnte ich momentan nur 30 Stunden die Woche arbeiten, was kann ich da verdienen, ist das ein Großer Unterschied finanziell, zur 40 Std. Woche?

Vielen Dank für eventuelle Antworten Mit freundlichen Grüßen Siouxsy*

...zur Frage

Unterschied zwischen Arbeitsunfähigkeitsversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung?

Kann mir jemand den Unterschied zwischen der Arbeitsunfähigkeitsversicherung und der Berufsunfähigkeitsversicherung bitte erklären - oder ist das etwas das selbe? Die Begriffe deuten zumindest auf das gleiche hin, so wie ich sie verstehe. Gibt es hier Unterschiede bei den Kosten?

...zur Frage

EU-Rente u Grundsicherung,Darlehen vom Sozialamt für Mietsicherheit

Hallo, beziehe seit Kurzem EU-Rente und beziehe Sozialhilfe. Muss nun wegen Umzg ein Darlehen aufnehmem für Mietsicherheit. Einkommen also wie Hartz IV - Frage ist wie hoch darf die monatliche Rückzahlungsrate sein? Bitte um eine Antwort ! Danke

...zur Frage

erwarte Schmerzensgeld und bekomme ALG II, darf es angerechnet werden?

Ich hatte 2013 innerhalb von 8 Wochen 2 OP`S. Beide vom gleichen Arzt (Chefarzt) ausgeführt und misslungen. Nach der 1. OP (Meniskusriss-Ambulant) saß ich bis zur 2. OP mit BTM- Medikamente im Rollstuhl. Ich sollte ein neues Kniegelenk bekommen um wieder Arbeiten und laufen zu können. Seit dem kann ich garnicht mehr ohne Gehstöcke oder Rollator laufen. Das Bein ist und bleibt schief, der Zement war nach 10 Minuten fest und nach solanger Zeit sind die Schmerzen chronisch geworden. Ich verlor dadurch alles, aus dem Arbeitsleben zu ALG II, meinen Arbeitsplatz, nie mehr wandern und durch die Wälder laufen, kein Auto mehr fahren. Jetzt endlich habe ich Fachanwälte für Medizinrecht und nach 1 1/2 Jahren endlich vom Gericht den Beratungsschein, damit die Anwälte tätig werden, ohne moos nichts los! Grundsicherung und der Widerspruch abgelehnt (ich könne noch 3 Std. Arbeiten) obschon die Amtsärztliche Untersuchung beim Landkreis ergab, Dauerhaft Arbeitsunfähig und sofort Grundsicherung beantragen. Sollte ich mein Schmerzensgeld doch noch bekommen, den die Frist erlicht nach drei Jahren, vieleicht deshalb die bewussten Verzögerungen, darf das Geld Angerechnet werden????? Danke in voraus für eure Hilfe!

...zur Frage

Grundsicherung bzw. Sozialhilfe - was ist der Unterschied bei diesen Staatsleistungen?

Man hört immer von Grundsicherung bzw. Sozialhilfe, kann mir jemand erklären worin der Unterschied bei diesen zwei Staatsleistungen besteht?

...zur Frage

Ich will Gewerbe abmelden und Grundsicherung beantragen. Was passiert mit 2 finanzierten Kfz?

Hallo, bin seit 7 Jahren selbstfahrender Transportunternehmer. Es geht nicht mehr, bin total überschuldet. Mehrere Kreditkarten (über 10.000 € im minus), mehrere offene KV-Beiträge. Ich möchte keine Insolvenz anmelden, sondern Gewerbe abmelden und vorübergehend Grundsicherung beantragen und meine Schulden in niedrigsten Raten zurückzahlen. Ich denke werde schnell einen Job als Fahrer finden.

Meine Frage: Kann ich Grundsicherung nach der Gewerbeabmeldung erhalten, obwohl ich 2 Kfz besitze, beides finanziert. Bei Rückgabe des Kleintransporters springt für mich fast nichts heraus, Restkredit gleich wie Fahrzeugwert. Das zweite Kfz ist ein BMW, habe es ohne Anzahlung mit Restzahlung finanziert, wenn ich es zurückgebe muß ich auf jedenfall draufzahlen, deshalb möchte ich es behalten, den Kleintransporter werde ich auf jedenfall zurückgeben oder irgendwie verkaufen, wenn möglich. Hat jemand Erfahrung in solchen Situationen oder kennt jemand der sowas bereits hinter sich hat. Was könnt Ihr mir empfehlen. Ich möchte kein sozialfall werden sondern schnellstmöglich wieder arbeiten. Brauche jedoch für die Übergangszeit Sozialhilfe/Grundsicherung wegen meiner hohen Wohnungsmiete (ca. 800 Euro). Habe zwei kleine Kinder, meine Ehefrau ist nicht erwerbstätig. Bitte keine insolvenz empfehlen, ich möchte das nicht. Lieber einen Job als Fahrer, auch wenn schlecht bezahlt wird und Beihilfe/Wohngeld beantragen.

Vielen Dank im voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?