Hallo möchte € 10.000,-- auf 5 Jahre anlegen?

4 Antworten

Also garantierte 2,5% Verzinsung beisst sich mit Kapitalgarantie 80%.

Entweder es gibt eine garantierte Verzinsung mit 100% Kapitalgarantie (und so was liegt derzeit nicht bei 2,5%) oder es gibt eine Kapitalgarantie mit einer Gewinnmöglichkeit.

Und das zweite (80% Garantie, Gewinnmöglichkeit) kannst Du einfach selber machen: Packe 80% auf ein Festgeld/Tagesgeld - bringt zwar nur 1% Gesamtverzinsung in den 5 Jahren aber Du hast auf jeden Fall 81% garantiert. Und die restlichen 20% steckst Du in einen ETF z.B. auf den MSCI World oder einen Mix aus anderen ETFs.

Und dann schaun wir mal. Wenn Du das mit der Garantie nicht ganz so eng siehst kannst Du auch nur 65% in das Festgeld/Tagesgeld packen und die restlichen 35% in das ETF. Weil "normalerweise" wird der MSCI World maximal 50% Verlieren und dann hättest Du auch wieder 80%.

Aber wenn der ETF weiter boomt mit sagen wir mal 6% pro Jahr hast Du als Endergebnis 110%.

Wirklich?

Ich meine, du willst so etwas? Warum, also für welchen Anleger in welcher Situation passt so was?

Es gibt dauernd neu das von dir beschriebene Produkt. Früher, als es Zinsen gab, mit 100 % oder höherer Garantie, dann mit 90 und jetzt sind sie bei 80 % angelangt.

Es wird konstruiert aus Zerobonds, welche die 80 %ige Kapitalrückzahlung in fünf (derzeit auch öfter zehn) Jahren garantieren und einen nicht zu billigen ETF, in den nach Abzug der Kosten der Rest geht.

Generell von der Renditechance her viel zu langweilig für die doch mittelfristige Kapitalanlage. Wenn man über der Inflation liegt ist es viel. Du kanns dir ausrechnen, welche Rendite die Märkte machen müssen, damit eine Rendite von mehr als 3 % im Jahr rauskommt.

Wesentlich mehr aber habe ich das Problem, dass nie ein Kunde diese Bedürfnisse hat. Warum brauchst du in fünf Jahren garantiert 8.000 € und willst den Rest in einem unterdurchschnittlichen Fonds angelegt haben?

Wenn du es wirklich willst: Genossen (also Sparkassen, Raiffeisenbanken) oder die Geschäftsbanken sollten so was als "Garantiefonds" oder schlechter (weil mit Emittentenrisiko) als "Garantiezertifikat" im Angebot haben.

Hast du die Frage geändert? Vielleicht habe ich es überlesen.


"5 Jahre fixe Verzinsung von mind. 2,5%" ... gibt es derzeit höchstens von Freunden oder am Graumarkt/mit ernsthaftem Totalverlustrisiko.

Zu konstuieren ist dein Produkt allerdings einfach: Man nehme 10.000 und stecke 250 € in ETFs. weitere jeweils 250 € gebe man dem Anleger als jährliche Verzinsung und 500 € wandern als Kosten an denjenigen, der das macht. Nebenbei kann er - wenn Bank - das Geld herleihen. Nach fünf Jahren hast du alles, was du gewollt hast. Zwar sicher nicht mal 8.500 € Auszahlung aber das war ja auch gar nicht gewollt.

Ein sehr einfaches Produkt, oder? Manche Banken machen so was. Transparent gestaltet ist es auch wenn man es gut vermarktet kein Betrug.

0

Bei Weltsparen gibts 2 % für 1 Jahr in USA (Währungsrisiko!!!)

Was möchtest Du wissen?