Hallo, könnten Sie mir bitte helfen: Ich interessiere mich, was kostet Jahresabschluss der Unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hängt von Art und Umfang der Tätigkeit(en) ab und auf welcher Grundlage abgerechnet werden soll.

Die Erstellung z.B. durch einen Steuerberater erfolgt grds. nach der sog. Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV).

https://www.gesetze-im-internet.de/stbgebv/BJNR014420981.html

Maßgeblich sind insbesondere folgende Angaben:

- Bilanz oder Einnahmenüberschussrechnung?
- Umfang der Vorarbeiten (z.B. Buchung von Verkehrszahlen o.ä.)?
- Soll/muss ein Erläuterungsbericht, Anhang o.ä. erstellt werden?
- Welche Steuererklärungen sollen erstellt werden?

Einen Gebührenrechner zur Orientierung finden Sie z.B. hier:

http://xn--steuerberater-gebhren-pic.com/

uaschatz 22.06.2017, 15:51

und wenn z.b unsere Firma zu jung ist, Jahresumsatz  bis 3000EUR, wie hoch sollen wir Jahresabschluss bezahlen? Danke für Ihre Mühe!

Mfg

Marsela

0
blackleather 22.06.2017, 15:59
@uaschatz

Wie Sie verstehen werden, kann ja nicht das Alter Ihres Unternehmens oder dessen Umsatz allein maßgeblich für das Honorar des Steuerberaters sein, sondern vielmehr dessen Arbeitsaufwand, um den Abschluss zu erstellen. Sie werden auch nachvollziehen können, dass dieser Arbeitsaufwand adäquat vergütet werden muss und dass der Steuerberater nicht das Geschäftsrisiko Ihres Unternehmens zu tragen hat, denn es ist ja nicht sein Unternehmen.

Dementsprechend spielt Ihre Angabe der < 3.000 EUR Jahresumsatz nur eine untergeordnete Rolle für die Honorarbemessung. Da Sie leider keine genaueren Angaben zu den Stichpunkten, die @Valeskix vorgegeben hat, gemacht haben, lässt sich auch keine genaue Zahl nennen.

Es kann Ihnen nur der allgemeine Ratschlag gegeben werden: Wenn Sie den Steuerberater zu teuer finden, dann stellen Sie den Jahresabschluss selbst auf; es besteht ja keine gesetzliche Pflicht zur Beauftragung eines Steuerberaters.

4

Hallo!

Wir haben dafür auch einen praktischen Rechner. :-) Der ist hier: http://gruenderschiff.de/unser-angebot/buchhaltung-fuer-gruender/

Wenn du die Zahl deiner Mitarbeiter, Rechtsform, Belege pro Monat und Jahresumsatz eingibst, spuckt dir dein Rechner ein Vollangebot aus. Da steht auch drin, was die Kosten für den Jahresabschluss pro Jahr sind.

Zwischen Null Euro (den Abschluss selbst erstellen) und siebenstelligen Beträgen (bei internationalen Konzernen) ist alles drin.

Wer Geschäftsführer eines kleinen Unternehmens ist, sollte dazu selbst in der Lage sein.

Was möchtest Du wissen?