Ich will ein Kleinunternehmen (nach § 241 a HGB & §19 UstG) in der Oberpfalz gründen, gibt es hier Förderungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Bei der Gründung von gewerblichen Betrieben gibt es immer etwas Förderung, insbesondere in strukturschwachen Betrieben.

2. Denkst Du wirklich, dass Du mit einem Dreh- und Frästechnik betrieb mit § 19 UStG zurechtkommst. 17.500,- ist nicht viel. Ausserdem gibt es kaum einen Dreh- und Fräsbetrieb der für Privatleute arbeitet. Wenn Du für Geschäftskunden tätig bist, ist Regelbesteuerung günstiger.

3. Bei der Gründung bekommst Du über die KfW GRündcoaching subventioniert.

4. Wenn Du Mitarbieter einstellen möchtest wird das über die Agentur für Arbeit gefördert.

5. Günstige Kredite ebenfalls KfW, ber Hausbank zu beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die Antwort! Der Paragraph 19 UStG war eine Überlegung. Mit Ihren Argumenten haben Sie durchaus Recht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wfwbinder 22.07.2015, 11:34

Zwei Bemerkungen:

Bitte Antworten oder Kommentare direkt zur Antwort geben. Dafür verbirgt sich hinter den 3 Punkten die Funktion "kommentieren."

Vielen Dank für die positive Antwort, aber solche Dinge zu lösen ist seit über 40 Jahren mein Beruf, da sieht man sich automatisch alle Aspekte an.

0

Was möchtest Du wissen?