Hallo, ich habe noch eine Frage zur Umsatzsteuer-Voranmeldung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es fehlen Informationen, die wichtig wären, wie z. B. wann wird abgerechnet? Bist Du soll-, oder Istversteuerer?

Ich gehe mal davon aus, dass Du istversteuerer bist, weil die Frage auf den Beruf "Autor" und somit freier Beruf hindeutet.

Du führst damit die Umsatzsteuer für den Monat ab, in dem Du die Zahlung bekommst.

Geht die Provision im September auf Deinem Konto ein, so gehört sie in die UStVa September udn ist am 10. 10. zu zahlen.

Danke für die Antwort. Freiberuflicher Autor ist richtig, deshalb also Istversteuerung. Die Abrechnung erhalte ich von einem  Verlag im Zeitraum 20.-26. eines Monats und beim anderen zwischen dem 25. und 30. in jedem Quartal. Bleibt es dann bei Deiner Aussage:

"Geht die Provision im September auf Deinem Konto ein, so gehört sie in die UStVa September"?

Wenn man zum 10. abgeben muss, ist das dann wohl nur noch durch Fristverlängerung möglich?  Für eine kurze Rückmeldung wäre ich Dir sehr dankbar.

0
@moon2121

 Wenn man zum 10. abgeben muss, ist das dann wohl nur noch durch Fristverlängerung möglich?

Wieso?

Wenn das Geld am 30. 09. eingeht, dann hast Du 10 Tage Zeit um die Umsatzsteuervoranmeldung zu machen.

Wenn Die Abrechnung am 30. bei Dir ankommt, aber das Geld erst später, sprich, das Geld kommt am 1. des Folgemonats, oder später, dann kommt es ja erst in die UStVa des Folgemonats. Immer nach Zahlungseingang.

1
@wfwbinder

Möchte vielleicht noch jemand auf die Möglichkeit der Dauerfristverlängerung hinweisen?

0

Was möchtest Du wissen?