Ich habe meine Steuererklärung erhalten, wo mein Arbeitgeber einen Gesamtbetrag für 2014 von 4700 € bezahlt hat, bin ich in diesem Fall gesetzlich versichert?

6 Antworten

Hallo, ich habe mein Auto erhalten wo meine Werkstatt einen Gesamtbetrag für 2014 4700€ berechnet hat
hat. Bin ich in diesem Fall kaskoversichert?

Bin ich in diesem Fall kaskoversichert?

Nein, aber gesetzlich!

1

Hallo,

wenn man seine eigene Steuererklärung erhält, war der Brief an das Finanzamt vermutlich falsch adressiert und ist deshalb zurückgekommen. Oder ist der Steuerbescheid gemeint?

Abgaben des Arbeitgebers können die Krankenversicherung, die Rentenversicherung, die Lohnsteuer, die Kirchensteuer etc. betreffen. Bei Minijobs gibt es auch Pauschalbeiträge.

Ohne konkrete Angaben ist keine konkrete Auskunft möglich!

Gruß

RHW

wenn Du diese Frage jetzt noch so stellst,, dass diese auch von den meisten verstanden wird, wirst Du sicherlich auch Antworten bekommen.

Ansonsten muß ich Dich auf das Jahr 2016 vertrösten, meine Glaskugel bekommt gerade das Update für 2016 ....

Nachträgliche Werbungskosten aus Vorjahren

Hallo! Für die Steuererklärung 2013 habe ich vergessen unsere Kreditzinsen in der Anlage V anzugeben, die wir in 2013 bezahlt hatten. Damals waren es nur Zinsen, keine Tilgung. Wir haben die Einliegerwohnung, die bei uns im Haus ist, erst ab 2014 vermietet und ab dann auch Tilgung + Zins für den Kredit bezahlt. Kann ich nachträglich die Kreditzinsen aus 2013 in der 2014 Steuererklärung angeben? Was könnte ich sonst tun, damit mir diese Kosten als Werbungskosten berücksichtgt werden? VG Chris

...zur Frage

Vorsorgeaufwendung, Ehemann angestellt, Ehefrau selbstständig

Der Ehemann ist Angestellter und gesetzlich sozialversichert. Die Ehefrau ist Selbstständig und noch mit ihrem Ehemann versichert, weil in den ersten Jahren ihrer Eigenständigkeit hohe Kosten anfallen. Daduch muß sie sich noch nicht selbst krankenversichern. Wie ist das jetzt bei den Vorsorgeaufwendung. Ich lese, dass wenn einer selbstständig und der andere angestellt ist der Höchstbeitrag bei den Vorsorgeaufwendungen 4700 Euro ist. Ist das auch so, wenn die Ehefrau eben nicht selbst Krankenversicherungsbeiträge bezahlt. Oder gilt hier der Höchstbetrag von 3800 Euro.

...zur Frage

Steuererklärung als DJ (Umsatzsteuefrei) Kleingewerbe HILFE

ich habe zuletzt meine Steuererklärung 2012 gemacht für mein Kleingewerbe als DJ. Ich weiß nur das ich ein Schreiben erstellt habe indem ich eine ein Tabelle gemacht habe und den Gesamtbetrag eingetragen habe. Habe die Datei nicht mehr und muss für 2013 und 2014 machen. Ich weiß auch nicht mehr ob das eine Einnahmeüberschussrechnung war oder Steuererklärung. Weiß nicht wie das heißt. Ich hab aber Umsatzsteuerfrei da ich es nicht so oft mache. Ich hoffe mir kann einer helfen wie ich das aufschreiben soll.

...zur Frage

KK Beiträge 2016 in EkSt Erklärung 2017 relevant?

Hallo,

ich erstelle grade für meine Mutter (bezieht Altersrente, ü. 65J, freiwillig in der gesetzlichen KK) die EkSt -Erklärung 2017.

Auf der jährlichen KK Bescheinung über die gemeldeten Daten ans FA für das Jahr 2017 stehen geleistete Beiträge zu bestimmten Zeiträumen für 2017 und 2016 drauf (hab diese Daten mal in eine Excel Tabelle geschrieben, siehe Tabelle unten, Werte hab ich gerundet).

Sind die geleisteten Beiträge für den Zeitraum 01.12.16 - 31.12.16 in der EkSt Erklärung 2017 auch relevant oder lediglich nur die Beiträge für den Zeitraum in 2017?

...zur Frage

Freiberufler - Anmeldung vergessen

Hallo, ich habe folgendes Problem: Im Jahr 2013 und 2014 war ich neben meinem Studium freiberuflich als Journalist tätig. Ich habe zwischen 3000 und 4700 € pro Jahr mit dieser Arbeit verdient, ansonsten hatte ich keine Einkünfte. Mein Studium ist jetzt beendet und ich möchte ins Berufsleben einsteigen, aber trotzdem weiterhin als freier Journalist arbeiten. Eine Steuererklärung habe ich bisher noch nie gemacht.

Meine Frage ist nun: Was soll ich jetzt tun? Kann ich irgendwie meine freiberufliche Tätigkeit "nachmelden"? Was kann mir im schlimmsten Fall drohen? Bußgeldzahlungen oder vielleicht sogar ein Strafverfahren?

...zur Frage

Versicherungen steuerlich geltend machen?

Kann man Versicherungsbeiträge für private Haftpflicht-, Gebäudeversicherung (selbst bewohntes Haus) und für eigenes privat genutztes Auto (Haftpflicht, Teilkasko, Vollzeitkasko) steuerlich geltend machen bzw. abschreiben, ganz oder teilweise bzw. bis zu einem bestimmten Höchstbetrag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?