Hallo, ich habe ich eine Frage zur Umsatzsteuer?

4 Antworten

Die USt-ID ist ja gut und schön, hat aber mit Deiner Frage nichts zu tun?

Wann hat Deine unternehmerische Tätigkeit begonnen?

Wann hast Du den ersten Umsatz getätigt?

Erste UStVa spätestens am 10. des Monats, der auf Deinen ersten Umsatz folgt.

Du hättest auch schon am 10. des Monats abgeben könne, wo Du zum ersten Mal unternehmerisch tätig warst, auch wenn es noch keinen Umsatz, sondern nur Ausgaben gab.

Theoretisch mit Ablauf des ersten Monats deiner unternehmerischen Tätigkeit.

Praktisch, wenn du eine Steuernummer hast, bei der das Finanzamt das Kennzeichen U gesetzt hat.

Was hat das mit der USt-ID zu tun?

Danke erstmal. Diese Steuernummer habe ich auch gerade erhalten. Da ich keine Rg. schreibe sondern Provisionen erhalte, muss ich die UST-ID an die Unternehmen weitergeben um überhaupt den Bruttobetrag zu erhalten. 

0
@moon2121

Das kann gut sein, damit der Leistungsempfänger sich den Vorsteuerabzug sichert. Ist aber eine privatrechtliche Regelung und hat mit der UStVA nichts zu tun.

0

was hat die USt-ID-Nummer  mit der Abgabe der UStVA zu tun?

eine UStVA ist zum 10. des Folgemonats (mit Dauerfristverlängerung 4 Wochen später) zu tätigen

Was möchtest Du wissen?