Ich habe gebuchte Ferien wegen Krankheit eines Mitarbeiters für Juni stornieren müssen. Muss der Arbeitgeber für Mehrkosten Ferien August aufkommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Du hattest im Juni genehmigten Urlaub und für die gleiche Zeit eine Reise gebucht. Den Urlaub konntest Du wegen Erkrankung mit Arbeitsunfähigkeit eines Kollegen im Juni nicht antreten.

Du hast erneut Urlaub gebucht im August, aber es sind Mehrkosten für den Ferienaufenthalt gegenüber der Buchung im Juni vorhanden.

Die Abrechnung, auf der die Mehrkosten ersichtlich sind, kannst Du bei Deinem Arbeitgeber mit der Bitte um Erstattung an Dich einreichen.

Der Anspruch ist begründet.

Alles Gute & Herzliche Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Urlaub genehmigt war, muß der AG für die Mehrkosten aufkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snooopy155
12.07.2017, 09:13

Ich wäre hier etwas vorsichtiger. Aufkommen für Stornokosten, Frühbucherrabatt ... das ist klar. Aber saisonbedingte Zuschläge - weil nun im August verreist werden soll - da habe ich so meine Bedenken, es sei denn der Arbeitnehmer hat schulpflichtige Kinder und ist daher an bestimmte Reisezeiten gebunden.

1

Was möchtest Du wissen?