Hallo, ich habe eine knifflige Frage bezüglich Minijob bzw. Übungsleiterpauschale?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wenn die Übungsleitertätigkeiten auf Honorarbasis (nicht als Arbeitnehmer) abgerechnet werden, gilt für den neuen Minijob folgendes:

- der Arbeitgeber zahlt für die Krankenversicherung einen Pauschalbeitrag (wird nicht vom Verdienst abgezogen)

- in der Rentenversicherung sind die normalen Beiträge vom Arbeitgeber und Arbeitnehmer anteilig zu zahlen. Von der Rentenversicherungspflicht kann sich der Arbeitnehmer auf Antrag befreien lassen.

Nähere Infos: auf der Internetseite der Minijobzentrale

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Sozialversicherungspflichtiger Job - normal

2. Übungsleiterpauschale - Freigrenze und dannach EUR - kein Problem

3. Minijob - ein Minijob - neben der SV-pflichtigen Tätigkeit - kein Problem

Ich sehe da keine Schwierigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?