Hallo, es geht um das Bafög unseres Sohnes.

1 Antwort

Ich bin selber Studentin und habe nun ca. zwei Jahre lang BaföG bezogen. Dass das Geld vorne und hinten nicht reicht, um ein komplettes Leben zu finanzieren, ist weithin bekannt. Sicherlich ist es ärgerlich für Eltern, ihre erwachsenen Kinder finanziell noch mit unterstützen zu müssen, aber es gibt ja auch Alternativen. So kann sich Ihr Sohn zum Beispiel einen Job suchen, um nebenbei noch ein kleines Einkommen zu haben. Diesen Schritt gehen viele Studenten. Ich selbst habe in einer großen Studentenstadt studiert und meine monatliche Miete lag bei 420 Euro. Ich bekam den Höchstsatz von 670 Euro, aber der hat natürlich nicht gereicht. Krankenkasse, Telefonverträge, sonstige Umkosten... da ist es fast unumgänglich, sich einen Nebenjob zu suchen! Ich denke, dass das BaföG ja auch nur eine Hilfe darstellen und nicht das gesamte (Studenten-)Leben finanzieren soll!

Mein Sohn, hat sein Studium 3 Monate vor seinem 25. Lebensjahr abgebrochen, bekomme ich Kindergeld ?

Hallo, da mein Sohn 3 Monate vor seinem 25. Lebensjahr sein Studium geschmissen hat, aber kein Einkommen hatte, musste ich ihn weiter unterstützen. Steht mir für diesen Zeitraum Kindergeld zu?

Mit freundlichen Grüßen

...

...zur Frage

Ich möchte die Zustimmung zur Mieterhöhung des Vermieter versagen. Hierbei muss das EK angegeben werden. Ist Kindergeld, Wohngeld, BAföG & Elterngeld Einkommen?

...zur Frage

Studierender Sohn, 25 Jahre, kein BAföG wegen UNI-Wechsel - Was können wir steuerlich absetzen?

Unser Sohn ist 25 Jahre. Er hat 2012 die UNI gewechselt und bekommt kein BAföG mehr. Er wohnt in einer WG und ist bei uns als Hauptwohnung gemeldet. Wir unterstützen ihn finanziel sehr stark. Können wir etwas steuerlich absetzen? Was, wo und wie?

...zur Frage

Wieso muss ich mit 27 das Einkommen meines Vaters für BAföG offenlegen, wenn Eltern nur bis zum vollendeten 25. Lebensjahrs der Kinder Unterhalt zahlen müssen?

Interessiert mich einfach.

...zur Frage

Kindergeld trotz Gewerbe?

Wenn man Gewerbe angemeldet hat, aber noch nicht mehr, als 8000€ im Jahr verdient, nicht arbeitslos gemeldet ist, nicht vor hat, zu studieren o.ä., und unter 25 Jahre alt ist, bekommt man dann Kindergeld?

...zur Frage

Heiraten während des Studiums: finanzielle Nachteile betreffend Bafög, Kindergeld, etc.?

Mein Freund und ich planen während unseres Studiums, das nächstes Jahr beginnt, zu heiraten. Ich würde höchstwahrscheinlich den vollen Bafög-Anspruch bekommen, mein Freund nicht, sondern Unterstützung von seinen Eltern. Wie sieht es da aus mit dem Finanziellen, bekommt man noch Kindergeld und/oder wirkt sich dies auf meinen Bafög-Anspruch aus, wenn beide höchstens nur einen Minijob bis 400€ hätten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?