Hallo! Eine Frage zum Wert des Wohnungsrechts.

3 Antworten

387.653,67 €

Kann es sein, dass Dein Rechner da gehakt hat? Oder ist das der aktuelle Umrechnungskurs DM/EUR. Dann such ich aber schnell nach den Märkerlein in meinem Haus.

Und ist Dir da ein Denkfehler nicht aufgefallen? Wie kann man denn den Wohnwert von Anno Pief einer aktuellen Bewertung zugrunde legen? Überhaupt ist doch die Bewertung im Verkaufsfalle nicht so vorzunehmen wie eine steuerliche Bewertung. Es kommt im Verkaufsfall auf Angebot und Nachfrage an und da können sich völlig andere Zahlen ergeben.

Oder wären heute andere Werte zu Grunde zu legen?

Aber ja: Ihr denkt viel zu kompliziert und rechnet in der Sache falsch :-)

Das Wohnrecht kann lebzeitig der Berechtigten überhaupt nur dann gelöscht werden, wenn sie dem zustimmt.

Aus ihrer Sicht bewohnt sie mietfrei ein Objekt bestimmter Lage, Größe und Ausstattung. Wollte sie überhaupt einen Umzug erwägen, wozu sie keinesfalls verpflichtet wäre, müsste sie für ein vergleichbares, anderes Objekt eine konkrete Jahreskaltmiete solange bezahlen, wie es ihrer statistischen Lebenserwartung nach Sterbetafel entspricht.

Da müsste sich erst einmal eine neue Bleibe finden und ihr die hierfür (mindestens) nunmehr aufzuwendenden 14 Jahreskaltmieten zzgl. fiktiver Mieterhöhungen sowie Kostentragung des Umzugs, Renovierung, Einrichtung usw. schon anbieten, wenn man ihr das erst einmal nur schmackhaft machen möchte :-O.

G imager761

Was möchtest Du wissen?