Hallo! :D Richtig oder Falsch und warum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch wenn Du die Aussage mit einem Fragezeichen versehen hast, ist es dennoch keine Frage. Und da man aus Falschem Beliebiges folgern kann lautet die Antwort: richtig und falsch. ;-)

Außerdem finde ich die Aussage irgendwie uneindeutig. Abgänge von Bankkonten werden als Auszahlungen bezeichnet, war die Inanspruchnahme des Kontokorrentkredits im Finanzplan geplant oder ist sie blöderweise passiert? Überhaupt, was hat das Kontokorrektkonto mit dem Finanzplan zu tun? Und macht es einen Unterschied, ob ich den Kontokorrent in Anspruch nehme oder ob ich ein Guthaben auf dem Konto habe und davon etwas auszahle, so dass das Konto am Ende immer noch positiv ist???

Da ich schon etwas länger aus der Uni raus bin, fällt mir dazu nicht mehr ein. Und im Übrigen beantworten wir hier keine Hausaufgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig und auch falsch. Zunächst führt eine Inanspruchnahme zu einer Einnahme und wird erst bei Mittelverwendung zu einer Auszahlung und auch Aufwand. Höhere Zinsen führen dann später zu höheren Auszahlungen bzw. Aufwänden. Alles klar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diegotorrez
09.06.2013, 17:04

Danke! Ich komme aus Suedamerika, so Deutsch ist nicht meine Muttersprache, deshalb habe Probleme solche Aussagen zu verstehen!! :D danke nochmal!

0

Zunächst mal: Um welche Hausaufgabe handelt es sich diemal? HöHa, BWL oder Baumschule?

Sodann: Wenn ich eine halbvolle Flasche ausschütte habe ich halb so große Flecken auf dem Teppich wie wenn ich eine ganz volle ausschütte. Das gilt für Konten entsprechend. Was brauche ich denn da einen Finanzplan? Nach Gewinn oä hast Du im übrigen nicht gefragt!

Und schließlich: Was soll "z.B." in diesem Zusammenhang heißen? Sind die übrigen Fragen mit Zaubertinte geschrieben?

Bitttteschöööön... (Zitat: Hase Caesar).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine staerkere Inanspruchnahme einer Kontokorrentkreditlinie fuehrt in einem entsprechenden Finanzplan in der Regel zu hoeheren Auszahlungen?

Das ist trotz des Fragezeichens keine Frage, oder?

Ich versuche mal zu übersetzen:

Eine staerkere Inanspruchnahme einer Kontokorrentkreditlinie

Wenn ich einen Kredit nehme....

fuehrt .... zu hoeheren Auszahlungen?

....nehme ich einen Kredit.

Richtig?

Irgendwie bekomme ich Angst vor der Zukunft, in der Leute, die solche Fragen beantwortet haben, Ärzte sind oder Brückenbauer oder Banker. Für wen bitte gibt es dann noch Hartz4?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?