Teilzeitjob 2000.- Euro brutto 1.581 netto. Honorarvertrag 24.- €/Std bei 64 Std/Monat (zw 900 und 1.500 €). Was muss ich beachten und melden?

1 Antwort

Ich nehme mal an Ihr Teilzeitjob ist eine Tätigkeit als Arbeitnehmer, von der bereits Lohnabzüge durch den Arbeitgeber vorgenommen werden.

Die Details zum Honorarvertrag haben Sie nicht genannt, also kann man auch keine detaillierte Antwort geben:

Ist der Honorarvertrag beim ArbG zu melden (Compliance)?

Wenn die Tätigkeit im Rahmen des Honorarvertrages als freiberufliche oder gewerbliche Tätigkeit zu werten ist, müssen sie den Gewinn/Verlust erklären und die Einkünfte evtl. noch der Krankenkasse melden. Entsprechend ist die Rechnungslegung für die umsatzsteuerlichen Pflichten zu beachten.

Prüfen Sie ggf. noch, ob Sie im Rahmen Ihrer selbständigen Tätigkeit ausreichend versichert sind (Haftpflicht etc.).

Bei Honorarverträge kann unter Umständen auch eine Scheinselbständigkeit vorliegen.

Freiwillig versichert oder über den Arbeitgeber pflichtversichert

Bin zur zeit im Angestelltenverhältnis und gehe einer Tätgketi im Büro nach, 8-9 std. täglich und verdiene netto 1.500,-€. Dazu habe ich noch ein Sonnestudio, wo ich 4-5 Aushilfen habe, aber selber sehr wenig zeit "opfern muss". Habe ich die Möglichkeit über den Arbeitgeber versichert zu werden. Beim Sonnenstudio erziele ich ca. 8.000,-€ Umsatz vor Steuer.

Bitte um nützliche Tipps :) Danke

...zur Frage

Handwerkerrechnung was bleibt am Ende über?

Schönen guten Tag,

meine Frage ist folgende: Ich möchte gerne wissen, was dem Handwerker nach Rechnungsstellung für sich überbleibt. Die Einkommenssteuer ist bei demjenigen 36%.
Zur Rechnung: 3400€ netto + 19% MwSt ergibt: 4046€ brutto. Materialkosten davon sind 2500€ netto, rest Arbeitslohn. Wird die Einkommenssteuer nur auf die 900€ netto berechnet? Also was muss der Handwerker alles abdrücken an Vater Staat mit dieser Konstellation?
Liebe Grüße

...zur Frage

kindesunterhalt für Volljährige

Guten Tag, mein Stiefsohn hat eine eigene Wohnung ist im 3.Lehrjahr und bekommt 520 Euro brutto, wie viel Unterhalt steht Ihm zu ? Vater und Mutter verdienen ca. 2000 Euro Netto. Vielen Dank

...zur Frage

Meine Frage wäre: Ich habe einen Teilzeitjob mit 800 Euro Brutto angenommen. Was evtl. von der Arge?

20 Stunden Teilzeitjob mit 800 Euro Butto. Könnt ihr mir sagen, was ich evtl. noch von der Arge an Leistungen erhalten werde? Vielleicht ähnelt das ja jemanden, der die gleichen oder ähnliche Zustände hat. Habe derzeit noch einen Minijob von 64,00 Euro netto. Dieser wird sicherlich angerechnet? Ich wäre euch dankbar über rege Reaktionen. Man diesen Job angenommen und weiss nicht, ob die Arge überhaupt unterstützt? LG Sibylle

...zur Frage

Teilzeitjob, 450 € Job und Gewerbe: wie viel Einkommensteuer fällt an?

Ich bin Teilzeit angestellt und verdiene dort 1250 € brutto, dann habe ich noch einen 450 € Job und ein Gewerbe.

Nun ist meine Frage, wenn ich z.B. im Gewerbe 5000 € / Jahr verdiene.....

... muss ich ja keine USt ausweisen weil ich ja unter die Grenze falle.... ... aber wie schaut es bei der Einkommenssteuer aus? Wie viel wird da auf mich zukommen?

Ich will eben wieder in meinem Gewerbe arbeiten und würde 18 € / Std verlangen. und hab mal hochgerechnet, dass ich ca. auf 5000 € im Jahr komme. Aber nun wüsste ich gerne was am Ende ich von 18 € habe, und ob ich evtl. den Std. Lohn erhöhen muss, wenn ich zu viele Abzüge habe. Ich habe keine Ausgaben oder so.

Würde mich sehr über Hilfe freuen. danke.

...zur Frage

Lohnt sich Auszahlung der Überstunden beim Teilzeitjob (Festanstellung), 800€\Mon. und gemeinsamer Veranlagung (ich habe Steuerklasse 4)?

Meine Frage ist unteranderem, ob es da bestimmte Einkommensstuffen gibt, die für die Betrachtung, ob Überstunden lohnen. Wenn es so ist, wird dabei mein Einkommen separat betrachtet oder das beider Verdiener insgesamt.

Ein paar Details: Brutto: 889 Netto: 709 KV: 73 RV: 83 AV: 13 PV: 10

Nach Auszahlung von Überstunden im Wert von 170€:

Brutto: 1058 Netto: 833 KV: 89 RV: 99 AV: 16 PV: 12

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?