Teilzeitjob 2000.- Euro brutto 1.581 netto. Honorarvertrag 24.- €/Std bei 64 Std/Monat (zw 900 und 1.500 €). Was muss ich beachten und melden?

1 Antwort

Ich nehme mal an Ihr Teilzeitjob ist eine Tätigkeit als Arbeitnehmer, von der bereits Lohnabzüge durch den Arbeitgeber vorgenommen werden.

Die Details zum Honorarvertrag haben Sie nicht genannt, also kann man auch keine detaillierte Antwort geben:

Ist der Honorarvertrag beim ArbG zu melden (Compliance)?

Wenn die Tätigkeit im Rahmen des Honorarvertrages als freiberufliche oder gewerbliche Tätigkeit zu werten ist, müssen sie den Gewinn/Verlust erklären und die Einkünfte evtl. noch der Krankenkasse melden. Entsprechend ist die Rechnungslegung für die umsatzsteuerlichen Pflichten zu beachten.

Prüfen Sie ggf. noch, ob Sie im Rahmen Ihrer selbständigen Tätigkeit ausreichend versichert sind (Haftpflicht etc.).

Bei Honorarverträge kann unter Umständen auch eine Scheinselbständigkeit vorliegen.

450 euro job

Ich arbeite Mo-Fr immer drei std also fünf Tage die Woche und kriege dafür 449 Euro(8,50/std) ,aber ich bin verunsichert denn dann arbeite ich Ja doch mehr als gesetzlich erlaubt stimmt's ? Mir macht zwar die Arbeit Spaß weiß aber nicht ob ich den Arbeitgeber drauf ansprechen kann auf des das ich jedesmal über die gesetzlichen std komme .oder wie sieht das ganze aus ? Kollegen meinten soll mich nicht aufregen ich arbeite zwar drüber könne aber Ja evtl das dann als Art Urlaub anfordern ?????

...zur Frage

Teilzeitjob (23 std. 1500 Brutto und Freiberufliche Tätigkeit- Steuerfragen!

Hallo Zusammen, ich habe einen Teilzeitjob mit ca. 23 Std. und einem Bruttoverdienst von ca. 1500 € und mache dazu noch Honorarjobs mit denen ich im Monat ca. 400-500 € einnehme. Da ich es das erste Jahr so mache habe ich folgende Fragen:

  1. müsste ich eine Vorsteuer zahlen?
  2. wie hoch könnten die Steuern sein die ich am Jahresende nachzahlen müsste? -wie kann ich dies berechnen?
  3. was kann ich alles absetzen? -kann ich Büroräumlichkeiten absetzen?
  4. wäre ein 400 € Job besser?
  5. Muss man ein Fahrtenbuch führen um Fahrtkosten abzusetzen?
  6. woran muss ich noch denken / was wäre wichtig zu wissen?

Vielen Dank für Ihre Mühe!!!

...zur Frage

Rechenbeispiel Brutto-Netto aus Angestelltenverhältnis + Kleinunternehmer

Hallo, ganz kurze Frage. Ich bin angestellt und verdiene zB 2000 EUR / Monat.

Und arbeite zusätzlich noch als "Kleinunternehmer" (also keine Umsatz-Steuer in den Rechnungen) als Tennistrainer angestellt bei einer Tennisschule. Rechnungsbetrag monatlich 192 EUR, die mir so überwiesen werden und ich ja am Ende des Jahres versteuern muss. (Satz 24 EUR / Std) (8 Std / Monat)

Kann ich mit diesem Rechner http://www.brutto-netto-rechner.info/ hier also mein monatliches Netto ausrechnen und oben einfach 2192 EUR eintragen?

Würde bedeuten ich bekomme nur noch ca 13-14 EUR netto für meine Tennis-Std oder?

...zur Frage

Lohn gekürzt

Hi erstmal mein deutsch schreiben ist nicht so gut aber ich hab eine frage, In 2008 war ich steuer klasse1 mit ein brutto gehalt von 4310 , in arbeits vertrag steht 2000 netto, Nach ca ein jahr hab ich geheiratet steuer klasse 3 mit 3 kinder alles soweit gut ,mein arbeit geber hat mich jetzt 2 jahre lang mein lohn 2600 netto bezahlt (durch steuer wechsel) Jetzt hat er einfach es runter gestuft auf 2000 netto und sagt er erfüllt mein arbeits vertrag , wie gesagt 2000 netto als steuerklasse 1 ,Das kann nicht richtig sein oder ?

...zur Frage

Welche Rechte habe ich bei einem 36 Std-Job?

Ich habe einen 36 Std.-Job mtl. und bekomme weder Kranken- noch Urlaubsgeld. Arbeite meistens über 40 Std mtl. Steht mir da die lohnfortzahlung bei Krankheit zu und habe ich Anspruch auf Urlaub?

...zur Frage

Zwei Teilzeitjobs? Steuern?

Hallo, ich habe einen kleinen Job mit 10 Std in der Woche. Ich verdiene ca 590€ brutto dabei. Nun bin ich auf der Suche nach einem weiteren Teilzeitjob (30 Std). Ist es richtig dass ich auf den 1. Job keine steuern sondern nur sozialabgaben zu zahlen habe? Wie wirkt sich der 2. Job darauf aus? Kann mir jemand helfen? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?