Halbe Stelle plus Honorartätigkeit

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Honorartätigkeit (Lehrtätigkeit?) ist vermutlich auch freiberuflicher Basis. Soll heißen, du musst erstmal kein Gewerbe anmelden.

Die knapp 400 EUR werden jedoch vermutlich auch nicht als Mini-Job, sodass sie auf jeden Fall steuerpflichtig sind. Jedoch wird dieser Betrag aufgrund der haupberuflich angestellten Tätigkeit wohl sozialversicherungsfrei sei.

Du würdest also ganz einfach deine Einnahmen mit eventuellen Kosten verrechnen (Einnahme-Übschuss-Rechnung) und diesen Betrag dann in der Steuererklärung angeben. Mit dem Steuerbescheid wirst du dann vermutlich Steuern nachzahlen müssen.

Bei einem Bruttolohn von 1.400 EUR im Montat bleiben ca. 1.040 EUR. Bei 390 EUR mehr würde der Bruttolohn 1.790 EUR betragen. Würden dann rund 100 EUR mehr Steuern anfallen. Somit würden rund 1330 EUR netto bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?