Haftung für verschwundenes Laufrad von Kindergarten?

2 Antworten

Ich würde es versuchen. Der Kindergarten hat sicher eine Haftpflichtversicherung. Als Schadensersatz würden ich den Betrag von 50 Euro fordern. Ein Abzug neu für alt ist nicht angezeigt.

Die Bekannte kann den Schadensersatz an sich selbst stellen, denn der/die einzige der hier seine Sorgfaltspflicht verletzt hat ist der Eigentümer des Rades nämlich sie selber. Als erste Frage jeder Versicherung würde gefragt ob das Rad angeschlossen war und hier kann niemand seine Verantwortung an in diesem Fall den Kindergarten delegieren.

Was möchtest Du wissen?