Haftung des Anwalts bei Klage einer verjährten Forderung?

2 Antworten

Entschuldige, wenn der Anwalt eine verjährte Forderung einklagt, wo soll da die haftung liegen und wofür.

Er haftet, eventuell für die Gerichtskosten die der Mandant zahlen mußte udn er bekommt kein Honorar, wenn er einen Prozess anstrengt, von dem vorher schon klar ist, das der Schuldner die Einrede der Verjährung geltend machen kann.

Wenn die Forderung erkennbar verjährt ist, dann hat der Anwalt, der dies im Eifer des Gefechts übersieht und für seinen Mandanten auftragsgemäß Klage erhebt, ein Problem. Denn er hätte ihn zumindest auf die Verjährung hinweisen müssen, dass es dann ein Leichtes ist für die Gegenseite, die Verjährungseinrede zu erheben. Meines Erachtens haftet der Anwalt, der diesen Hinweis übersieht, auf Schadensersatz, und das sind ja nicht nur die Gerichtskosten, sondern auch die nicht unerheblichen Anwaltskosten der Gegenseite.

Was möchtest Du wissen?