Frage von Schaaefchennn, 77

Haftpflichtversicherung. Zahlt meine Versicherung hier?

Ich habe das Handy auf meinem Namen gekauft, er bezahlt es. (Es ist jetzt 2 Monate alt.) Eigentlich gehört das Gerät ihm. Jetzt hab ich es in der Küche auf den Boden fallen lassen und es einen länglichen Riss und noch einen Kleineren. Es funktioniert noch, aber es ist halt echt ärgerlich und tut mir total leid. Zahlt meine Versicherung in diesem Fall, oder brauche ich es erst gar nicht versuchen?

Antwort
von Isgrev, 24

Die Frage ist: Hat Dein Freund Dir das Handy geschenkt oder nur geliehen (= unentgeltliche Nutzung). Im ersten Fall bist Du Eigentümer des Handys und Du hast Dich selbst geschädigt. In der Haftpflichtversicherung muss immer ein Schädiger und ein Geschädigter vorliegen. Im 2. Fall hast Du das Handy geliehen, aber Schäden an geliehenen oder gemieteten Sachen sind grundsätzlich nicht Gegenstand der Haftpflichtversicherung (Ausnahme: gemietete Wohnungen).

Kommentar von Apolon ,

Einspruch:

zu Fall 2:

in neuen privaten Haftpflichtversicherungen können auch Schäden an geliehenen  beweglichen Sachen mitversichert sein.

Allerdings wissen wir auch nicht, ob beide Personen im gleichen Haushalt wohnen - und dann hätten wir einen Haftungs-Ausschluss.

 

 

Antwort
von hanna93, 35

ich denke auch, dass du den Schaden, wenn du ihn denn reparieren lassen willst, selbst zahlen musst. Das ist DEIN Handy, was DU auf den Boden hast fallen gelassen. DEINE Haftpflicht zahlt da gar nichts

Antwort
von Niklaus, 15

Wenn Du das Handy auf Deinen Namen gekauft hast, gehört es Dir. Also musst Du Deinen eigenen Schaden selbst zahlen.  

Antwort
von Primus, 44

"Ich habe das Handy auf meinem Namen gekauft"

Damit bist Du für die Versicherung die Besitzerin und hast Dir selbst den Schaden zugefügt.

 Deine Versicherung ist somit außen  vor.

Kommentar von EnnoWarMal ,

Die Besitzerin ist sie ohnehin :-)

Aber sie ist auch die Eigentümerin. Es ist nicht zu erkennen, warum das Gerät im Eigentum des Mannes stehen sollte - es gab ja gar keinen dahingerichteten Vertrag.

Kommentar von Primus ,

Eben... ;-))

Antwort
von Apolon, 6

@Schaaefchennn,

bitte ausführliche Informationen - so kann man deine Frage nicht beantworten.

Wer ist er?

Wenn es ihm gehört, hat er es dir geliehen?

Wohnt ihr im gleichen Haushalt?

Gruß Apolon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten